1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba Qosmio X770: Spielspaß mit schneller Top-Grafik

Toshiba erweitert die Notebookserie für Highend-Gaming Qosmio X770 und stellt zwei Geräte mit den Ziffernendungen 107 und 10J vor. Beide sind mit Nvidias Top-Grafikkarte Geforce GTX 560M bestückt. Der Grafikkarte stehen 1,5 Gigabyte DDR5-Speicher zur Verfügung. Das restliche System kann auf acht Gigabyte Arbeitsspeicher zugreifen.

Beide Notebooks treibt ein Intel-Prozessor Core i7-2630QM mit vier Rechenkernen an. Ebenfalls identisch: der Displaydurchmesser von 17,3 Zoll.

Unterschiede gibt es bei Auflösung und Darstellung. Der Bildschirm des Models bietet FullHD-Auflösung, der des 10J löst mit geringeren 1.600 x 1.200 Punkten auf. Das 107 unterstützt zudem 3D-Technik und hat einen Blu-ray-Brenner integriert. Das Modell 10J hat ein Blu-ray-Laufwerk.

Die Notebooks verwenden eine Hybrid-Festplatte mit 500 Gigabyte Festplattenkapazität und vier Gigabyte Flash-Speicher.

Ebenfalls integrierte sind schnelle USB-3.0-Anschlüsse und moderner Bluetooth-Kurzstreckenfunk in der Version 3.0. Guten Klang sollen Stereolautsprecher plus Subwoofer von Harman Kardon sicherstellen.

Beide Notebooks liefert Toshiba mit Windows Home Premium (64 Bit) aus. Sie kosten 1.549 (Qosmio X770-10J) und 1.799 Euro (Qosmio X770-107).

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.