HP

HP Notebooks

155 HP Notebooks aus 12 Modellreihen und 55 Serien im Vergleich

  1. #1 Notebook
    HP 15s-fq0212ng
  2. Top 3 Modellreihen
    HP Essential, HP Pavilion, HP ENVY
  3. Top 3 Serien
    HP 15s-fq, HP 255 G7, HP 250 G7
  4. Modellvergleich
    Unterschiede der HP Modellreihen und Serien

Welches HP Notebook passt zu Dir?

Ein neues HP-Notebook soll es sein? Wir helfen Dir bei der Kaufentscheidung.
Hier gehts zu unserer ausführlichen HP Kaufberatung

Top 10 HP-Notebooks im Vergleich

155
  1. HP 15s-fq0212ng

    1. 15,6" entspiegelt (1920 x 1080)
    2. 512 GB SSD
    3. 8 GB
    4. 10,75 Std.
    5. 1,65 kg
    1. CPU Intel Pentium Gold 5405U / 2,3 GHz / Dual-Core
    2. Grafik Intel UHD Graphics 610
    3. System Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
    399,99 €Otto, zzgl. 5,95 € Versand,
    Händlerangabe:
  2. HP 255 G7 (8MH64E) Silber

    1. 15,6" entspiegelt (1920 x 1080)
    2. 512 GB SSD
    3. 16 GB
    4. 10,5 Std.
    5. 1,78 kg
    1. CPU AMD Ryzen 3 2200U / 2,5 GHz / Dual-Core
    2. Grafik AMD Radeon RX Vega 3
    3. System Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
    4. Extra DVD±RW (±R DL) (DVD-Brenner)
    399,00 €Otto, zzgl. 5,95 € Versand,
    Händlerangabe:
  3. HP 15s-fq0210ng Silber

    1. 15,6" entspiegelt (1920 x 1080)
    2. 512 GB SSD
    3. 8 GB
    4. 10,75 Std.
    5. 1,65 kg
    1. CPU Intel Pentium Gold 5405U / 2,3 GHz / Dual-Core
    2. Grafik Intel UHD Graphics 610
    3. System Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
    399,99 €Otto, zzgl. 5,95 € Versand,
    Händlerangabe:
  4. HP 250 G7 (6MS75ES) Silber

    1. 15,6" entspiegelt (1920 x 1080)
    2. 512 GB SSD
    3. 8 GB
    4. 12 Std.
    5. 1,78 kg
    1. CPU Intel Core i5-8265U / 1,6 GHz / Quad-Core
    2. Grafik Intel UHD Graphics 620
    3. System Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
    4. Extra DVD±RW (±R DL) (DVD-Brenner)
    555,00 €Alternate, inkl. Versand,
    Händlerangabe:
  5. HP 250 G7 (6MQ45ES) Silber

    1. 15,6" entspiegelt (1920 x 1080)
    2. 256 GB SSD
    3. 8 GB
    4. 12 Std.
    5. 1,78 kg
    1. CPU Intel Core i5-8265U / 1,6 GHz / Quad-Core
    2. Grafik Intel HD Graphics 620
    3. System ohne Betriebssystem
    4. Extra DVD±RW (±R DL) (DVD-Brenner)
    459,00 €Cyberport, zzgl. 5,99 € Versand,
    Händlerangabe:
  6. HP Pavilion x360 14-dh0222ng

    1. 14" Touch, randlos (1366 x 768)
    2. 256 GB SSD
    3. 8 GB
    4. 11,5 Std.
    5. 1,59 kg
    1. CPU Intel Pentium Gold 5405U / 2,3 GHz / Dual-Core
    2. Grafik Intel UHD Graphics 610
    3. System Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
    419,99 €Otto, zzgl. 5,95 € Versand,
    Händlerangabe:
  7. HP Pavilion Gaming 15-ec0016ng

    1. 15,6" IPS, entspiegelt (1920 x 1080)
    2. 512 GB SSD
    3. 16 GB
    4. 11,25 Std.
    5. 2,25 kg
    1. CPU AMD Ryzen 7 3750H / 2,3 GHz / Quad-Core
    2. Grafik NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q 6 GB
    3. System Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
    1.099,00 €Alternate, inkl. Versand,
    Händlerangabe:
  8. HP 14-dk0007ng

    1. 14" IPS, entspiegelt (1920 x 1080)
    2. 512 GB SSD
    3. 8 GB
    4. 7 Std.
    5. 1,47 kg
    1. CPU AMD Ryzen 5 3500U / 2,1 GHz / Quad-Core
    2. Grafik AMD Radeon RX Vega 8
    3. System Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
    578,99 €HP Store, inkl. Versand,
    Händlerangabe:
  9. HP ENVY x360 13-ar0777ng Schwarz

    1. 13,3" IPS Touch, randlos (1920 x 1080)
    2. 1 TB SSD
    3. 16 GB
    4. 15,25 Std.
    5. 1,3 kg
    1. CPU AMD Ryzen 7 3700U / 2,3 GHz / Quad-Core
    2. Grafik AMD Radeon RX Vega 10
    3. System Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
    999,01 €HP Store, inkl. Versand,
    Händlerangabe:
  10. HP 15s-fq1420ng Silber

    1. 15,6" entspiegelt (1920 x 1080)
    2. 256 GB SSD
    3. 16 GB SSD
    4. 8 GB
    5. 10,25 Std.
    6. 1,69 kg
    1. CPU Intel Core i3-1005G1 / 1,2 GHz
    2. Grafik Intel UHD Graphics 630
    3. System Windows 10 S
    Im Preisvergleich ab:499,00 €79,99 € (13 %) günstigerCyberport, zzgl. 5,99 € Versand,
    Händlerangabe:
    Ein weiteres Angebot für 578,99 € anzeigen
  1. ...
1 - 10 von 155

Welches HP Notebook ist das richtige für mich?

Welches HP Notebook ist das richtige für mich?© HP

Die HP-Notebook-Palette ist breit gefächert und erstreckt sich von günstigen Pavilion-Laptops bis hin zu hochwertigen Modellen der Reihen ENVY, Spectre und OMEN. Durch das akzeptable Preis-Leistungs-Verhältnis und die große Auswahl finden sich bei HP Geräte für jeden Anwendungsfall. Vor allem im Bereich der 15-Zoll und Multimedia-Notebooks zeigt sich Hewlett-Packard mit einer großen Auswahl. Parallel dazu bietet der US-amerikanische Hersteller moderne Ultrabooks und leistungsstarke Gaming-Laptops an. Seiner Konkurrenz voraus ist HP aber ganz eindeutig bei 2-in-1-Hybriden mit drehbarem Touchdisplay, die sich über jegliche Produktreihen verstreut immer wieder finden. Wir helfen dir in wenigen Schritten das richtige HP-Notebook aussuchen.

  1. Übersicht: HP Notebooks
  2. Diese Hardware verbaut HP
  3. Die HP Story
  4. HP Support

Übersicht: HP Notebooks

HP unterhält eine ganze Reihe verschiedener Notebook-Modellreihen, die für verschiedene Anwender gedacht sind. Viele der HP-Notebooks sind mit einem Fingerabdruck-Sensor und zusätzlichen Sicherheits-Features ausgestattet, sodass sie sich für den Umgang mit sensiblen Daten besonders eignen. Doch auch für Freizeit-User hat HP Einiges im Angebot. Mit der Spectre-Modellreihe hat HP interessante Premium-2-in-1 Convertibles parat. Zudem bietet HP-Einsteigern eine ganze Reihe preisgünstiger Notebooks mit gutem Preis-Leistung-Verhältnis an. Auch auf anspruchsvolle Spiele, rechenintensive Filmschnitt-Software und professionelle Grafikprogramme hat HP die passende Antwort.

HP Pavilion

Unentschlossene schauen sich vielleicht erstmal in der HP-Pavilion-Reihe um, die einen breiten Preisbereich umfasst. Die günstigeren Rechner sind vor allem für Home-Office und Streaming ausgelegt. Schon zu erschwinglichen Preisen finden sich hier Intel-i3-angetriebene 14-Zoll-Notebooks mit drehbarem 360-Grad-Touch-Display. Bei der Prozessorwahl setzt HP sowohl auf AMD als auch auf Intel. Je nach Preisklasse kommen Dual- oder Quad-Core-Prozessoren zum Einsatz, die dank Turbo-Frequenz teils sehr hohe Taktraten erreichen.

Beliebtes HP Pavilion:

  1. HP Pavilion x360 14-dh0222ng

    14" Touch Display, 256 GB SSD Festplatte, 8 GB RAM, Intel Pentium Gold 5405U / 2,3 GHz, Intel UHD Graphics 610

    HP Pavilion x360 14-dh0222ng

    14" Touch Display, 256 GB SSD Festplatte, 8 GB RAM, Intel Pentium Gold 5405U / 2,3 GHz, Intel UHD Graphics 610

    419,99 €Otto, zzgl. 5,95 € Versand,
    Händlerangabe:


Alle HP Pavilion zeigen

HP Essential

In der HP-Essential-Familie finden sich solide Notebooks, wenn das Budget klein und die Aufgaben klar definiert sind. Keine allzu großen Sprünge sollte man von diesen Mittelklasse-Prozessoren von AMD und Intel erwarten, die meist nur mit acht GB Arbeitsspeicher und integrierten Grafikeinheiten gepaart werden. Full-HD-Auflösungen sind heutzutage glücklicherweise Standard, sodass ihr euch selbst bei diesen Geräten keine Gedanken um Pixelmatsch machen müsst. Die Displaydiagonalen sind von 14 bis 17 Zoll variabel, versprechen aber mit wachsender Größe nicht gerade schlank zu sein.

Beliebtes HP Essential:

  1. HP 15s-fq0212ng

    15,6" Display, 512 GB SSD Festplatte, 8 GB RAM, Intel Pentium Gold 5405U / 2,3 GHz, Intel UHD Graphics 610

    HP 15s-fq0212ng

    15,6" Display, 512 GB SSD Festplatte, 8 GB RAM, Intel Pentium Gold 5405U / 2,3 GHz, Intel UHD Graphics 610

    399,99 €Otto, zzgl. 5,95 € Versand,
    Händlerangabe:


Alle HP Essentials zeigen

HP ProBook

Für preisbewusste Unternehmenskunden hat HP die ProBook-Reihe am Start. Auch hier haben Anwender eine breite Auswahl verschiedener Größen und Einsatzgebiete. Zwischen 13,3 und 17 Zoll ist alles dabei. Oberhalb der Pavilion-Reihe angesiedelt, besitzen die HP ProBooks häufig schnellere oder höher getaktete Prozessoren als die Einsteiger-Notebooks. Die traditionelle Festplatte (HDD) wird oft zu Gunsten schnellerer NVMe-SSDs weggelassen.

Besonders aber zeichnen sich die ProBook-Laptops durch ihre Sicherheits-Features aus, die einen sorgenfreien Arbeitsalltag mit ordentlicher Akkulaufzeit ermöglichen sollen. Die Mehrheit der Modelle ist neben der Tastatur mit einem Fingerabdruck-Sensor ausgestattet, ein Kensington-Lock ist ebenfalls Standard. Der häufig eingesetzte PointingStick stellt eine alternative Bedienmöglichkeit für den Mauszeiger dar, den besonders Kenner der ThinkPad-Reihe von Lenovo (vormals IBM) lieben werden. Ein optionaler Docking-Anschluss macht die einfache Erweiterung mittels zusätzlicher Schnittstellen möglich, womit sich die ProBook-Modelle erneut fürs Büro empfehlen.

Beliebtes HP ProBook:

  1. HP ProBook 470 G5 (4QW92EA) Silber

    17,3" IPS Display, 256 GB SSD / 1 TB Festplatte, 16 GB RAM, Intel Core i7-8550U / 1,8 GHz, NVIDIA GeForce 930MX

    HP ProBook 470 G5 (4QW92EA) Silber

    17,3" IPS Display, 256 GB SSD / 1 TB Festplatte, 16 GB RAM, Intel Core i7-8550U / 1,8 GHz, NVIDIA GeForce 930MX

    1.199,00 €Office Partner, inkl. Versand,
    Händlerangabe:


Alle HP ProBooks zeigen

HP EliteBook

Noch etwas besser ausgestattet sind bei 13,3 und 14 Zoll angesiedelten HP-EliteBook-Notebooks. Die pfeilschnelle SSD ist bei den EliteBooks schon eher Regel als Ausnahme, dazu kommen serienmäßig eingebaute Fingerabdruck-Sensor sowie leistungsstarke Prozessoren aus den AMD-Ryzen- oder Intel-Core-i-Serien. Bei den AMD-Modellen ist die Radeon-Vega-Grafik integriert, Intel setzt auf die hauseigene UHD Graphics.

Beliebtes HP EliteBook:

  1. HP EliteBook x360 1030 G4 Grau (7YL44EA)

    13,3" IPS Touch Display, 512 GB SSD Festplatte, 16 GB RAM, Intel Core i7-8565U / 1,8 GHz, Intel UHD Graphics 620

    HP EliteBook x360 1030 G4 Grau (7YL44EA)

    13,3" IPS Touch Display, 512 GB SSD Festplatte, 16 GB RAM, Intel Core i7-8565U / 1,8 GHz, Intel UHD Graphics 620

    Im Preisvergleich ab:2.299,90 €169,10 € (6 %) günstigerBüroshop24, zzgl. 3,99 € Versand,
    Händlerangabe:

    9 weitere Angebote
    2.299,90 € - 2.469,00 €


Alle HP EliteBooks zeigen

HP ZBook

Wer im Grafikdesign- und CAD-Bereich tätig ist, weiß, dass bei solchen Anwendungen hohe Performance ein Muss ist. Für diese Käufergruppe sind die Geräte der HP-ZBook-Reihe empfehlenswert. Zumeist mit Quad-Core-Prozessoren von Intel angetrieben, erreichen diese Notebooks nicht nur eine hohe Arbeitsleistung, sondern eignen sich mit ihren professionellen Workstation-Grafikkarten aus der NVIDIA-Quadro-Serie hervorragend für jegliche Art von Grafik- und Design-Programmen. Auch flotte SSDs kommen bei allen Modellen zum Einsatz. Erhältlich sind die HP-ZBook-Notebooks in Größen zwischen 14 und 17 Zoll mit Full-HD- oder gar 4K-Auflösung, sie sind allerdings nicht gerade günstig: Unter 1.000 Euro geht nicht viel bei HPs Premium-Serie.

Beliebtes HP ZBook:

  1. HP ZBook 15v G5 (8JL43EA)

    15,6" Display, 512 GB SSD Festplatte, 16 GB RAM, Intel Core i7-9750H / 2,6 GHz, NVIDIA Quadro P620

    HP ZBook 15v G5 (8JL43EA)

    15,6" Display, 512 GB SSD Festplatte, 16 GB RAM, Intel Core i7-9750H / 2,6 GHz, NVIDIA Quadro P620

    Im Preisvergleich ab:1.539,00 €110 € (6 %) günstigerHP Store, inkl. Versand,
    Händlerangabe:

    6 weitere Angebote
    1.539,00 € - 1.649,00 €


Alle HP ZBooks zeigen

HP ENVY

Wie der Name schon vermuten lässt, soll das HP ENVY andere vor Neid erblassen lassen. Und das tut es auch einerseits mit dem edlen und hochwertig verarbeiteten Äußeren, andererseits aber auch mit der aktuellen Hardware auf Intel-Basis. Das Full-HD-Display gibt es in Ausführungen zwischen 13,3 Zoll und 17,3 Zoll, der Arbeitsspeicher (RAM) ist bis zu 16 GB groß und der SSD-Speicher bis zu 256 GB. Trotz der flachen Bauweise ist in den größeren Modellen sogar noch Platz für ein DVD-Laufwerk.

Beliebtes HP ENVY:

  1. HP ENVY x360 13-ar0777ng Schwarz

    13,3" IPS Touch Display, 1 TB SSD Festplatte, 16 GB RAM, AMD Ryzen 7 3700U / 2,3 GHz, AMD Radeon RX Vega 10

    HP ENVY x360 13-ar0777ng Schwarz

    13,3" IPS Touch Display, 1 TB SSD Festplatte, 16 GB RAM, AMD Ryzen 7 3700U / 2,3 GHz, AMD Radeon RX Vega 10

    999,01 €HP Store, inkl. Versand,
    Händlerangabe:


Alle HP ENVY zeigen

HP Spectre x360

Die Spectre x360 ninmmt innerhalb von HPs Produktportfolio eine Sonderrolle ein. Das Premiumflaggschiff hat alleine ein üppiges Preisschild. Das 13,3-Zoll- oder 15,6-Zoll-Display löst mit Full-HD oder 4K-UHD auf, bietet bei ersterer aber zusätzlich die HP-Sure-View-Privacy-Technologie. Sie eignen sich mit einer NVIDIA GeForce GTX im 15-Zöller für alle erdenklichen Anwendungen von Multitasking bis Multimedia, wenngleich Gamer hier vermutlich nicht uneingeschränkt glücklich werden.

Beliebtes HP Spectre x360:

  1. HP Spectre x360 13-aw0030ng Silber

    13,3" IPS Touch Display, 1 TB SSD / 32 GB SSD Festplatte, 16 GB RAM, Intel Core i7-1065G7 / 1,3 GHz, Intel Iris Plus Graphics G7

    HP Spectre x360 13-aw0030ng Silber

    13,3" IPS Touch Display, 1 TB SSD / 32 GB SSD Festplatte, 16 GB RAM, Intel Core i7-1065G7 / 1,3 GHz, Intel Iris Plus Graphics G7

    1.999,00 €Alternate, inkl. Versand,
    Händlerangabe:

    3 weitere Angebote
    1.999,00 € - 1.999,00 €


Alle HP Spectre x360 zeigen

HP OMEN

Die sind dafür bestens in der eigens für sie eingeführten Marke aufgehoben. HP OMEN hat sich über die letzten Jahre zu einem sicheren Treffer in Sachen Zocker-Hardware entwickelt und ist nicht nur im Laptop-Geschäft, sondern vor allem im Monitor-Business unterwegs und nicht minder erfolgreich. Während alle anderen HP-Laptops ein eher nüchternes Aussehen bevorzugen, wagt sich für die Gamer-Fraktion OMEN ein Stück mehr. Herausgekommen ist unter anderem ein extrem schlanker Vertreter seiner Art, der mit einem innovativen Dual-Screen Bildschirm punktet. So kann auch unterwegs parallel zum Game zum Beispiel ein Livestream bequem geschaut werden.

Beliebtes HP OMEN:

  1. HP OMEN 17-an106ng

    17,3" IPS Display, 256 GB SSD / 1 TB Festplatte, 16 GB RAM, Intel Core i7-8750H / 2,2 GHz, NVIDIA GeForce GTX 1070

    HP OMEN 17-an106ng

    17,3" IPS Display, 256 GB SSD / 1 TB Festplatte, 16 GB RAM, Intel Core i7-8750H / 2,2 GHz, NVIDIA GeForce GTX 1070

    1.499,00 €Alternate, inkl. Versand,
    Händlerangabe:


Alle HP OMEN zeigen

HP Chromebook

Nach den ersten Goldgräberjahren von Google Chrome OS ist bei HP nicht mehr viel davon übrig, doch ist der Hersteller dem System treu geblieben. Wer mal eine Alternative zu Windows 10 ausprobieren möchte, hauptsächlich im Browser zuhause und keine Berührungsängste mit dem Google-Universum hat, findet im Portfolio von HP einige interessante Chromebooks. Inzwischen richten sie sich damit vermehrt an Business-Kunden, doch Schüler und Studenten fallen genauso in diese Zielgruppe.

Beliebtes HP Chromebook:

  1. HP Chromebook 14 G5 (3GJ74EA)

    14" IPS Display, 32 GB SSD Festplatte, 8 GB RAM, Intel Celeron N3350 / 1,1 GHz, Intel HD Graphics 500

    HP Chromebook 14 G5 (3GJ74EA)

    14" IPS Display, 32 GB SSD Festplatte, 8 GB RAM, Intel Celeron N3350 / 1,1 GHz, Intel HD Graphics 500

    Im Preisvergleich ab:429,00 €20 € (4 %) günstigerCyberport, zzgl. 5,99 € Versand,
    Händlerangabe:

    4 weitere Angebote
    429,00 € - 449,00 €


Alle HP Chromebooks zeigen

Diese Hardware verbaut HP

Prozessoren

HP-Notebooks bedienen sich einer breiten Auswahl unterschiedlichster Komponenten und Formfaktoren, um eine möglichst breite Käuferschicht anzusprechen. Verglichen mit anderen Herstellern hat HP verhältnismäßig viele Notebooks mit AMD-Prozessoren im Angebot. Die Prozessoren (CPU) sind je nach Modell auf eine möglichst niedrige Energieaufnahme oder eine möglichst hohe Leistungsfähigkeit ausgelegt. Die AMD-Prozessoren beeindrucken zusätzlich mit flotten integrierten Radeon-Grafikeinheiten, so dass sich diese Notebooks auch für Gelegenheitsspieler eignen.

Displays

Zwischen 13,3 und 17,3 Zoll hat HP alle Notebook-Größen im Angebot und konzentriert sich neben Notebooks hauptsächlich auf 2-in-1 Convertibles. Da macht es nur Sinn, dass viele der eingebauten Bildschirme über einen integrierten Touchscreen verfügen. Während den meisten HP-Notebooks Full-HD-Displays eingesetzt werden, bieten die hochwertigen Modelle teilweise UHD-Panels als Konfigurationsmöglichkeit.

Grafik

Bei der Grafik verlassen sich HP-Notebooks oft auf integrierte Grafikeinheiten, die zusammen auf einer Chipfläche mit dem Hauptprozessor untergebracht sind. Darüber hinaus bietet HP auch Notebooks mit dedizierten Grafikkarten an, darunter insbesondere die ZBook-Reihe mit ihren Workstation-Grafikkarten für den professionellen Einsatz. Dedizierte NVIDIA-GeForce- oder AMD-Radeon-Grafikkarten finden sich vorrangig in den Mittelklasse-Produkten, High-End-Laptops und Gaming-Modellen wieder.

Speicher und Betriebssysteme

HP nutzt bereits seit Jahren in seinen Notebooks zeitgemäße SSD-Festplattenspeicher, die eine deutlich höhere Performance bei Lese- und Schreibvorgängen ermöglicht, verglichen mit einer traditionellen Festplatte. Bereits Mittelklasse-Notebooks von HP besitzen zumeist diese schnellen Flash-Speicher. In Sachen Software setzt HP konsequent auf Microsoft. Besonders nutzerfreundlich: Oftmals werden mehrere Versionen des Windows-Betriebssystems gleichzeitig mitgeliefert.

Die HP Story

Wie viele amerikanische Konzerne aus der Technikbranche, etwa Microsoft und Apple, hat auch HP seinen Anfang in einer kleinen Garage genommen. Nach einer mehrjährigen Umstrukturierung mit zehntausenden Entlassungen beschäftigt das Unternehmen, das bis 2015 noch Hewlett-Packard Company hieß, noch 50.000 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von 58,5 Mrd. US-Dollar (2018). Nach internen Richtungsstreitigkeiten wurde im Jahr 2015 das Unternehmensgeschäft des Herstellers als Hewlett-Packard Enterprise abgespalten, die Mehrheit der Angestellten verblieb bei HP Inc., welches die Technik-Tradition des Herstellers fortsetzt. 2017 übernahm HP das Druckergeschäft vom koreanischen Konkurrenten Samsung.

Besonders im Business-Bereich konnte sich HP über die Jahre, ähnlich wie IBM, profilieren und bietet besonders in diesem Bereich zahlreiche Notebooks und Computer an, die speziell auf die Bedürfnisse von Business-Kunden zugeschnitten sind. So ist HP neben Dell einer der wichtigsten Versorger von Unternehmen. Doch auch im Mainstream-Bereich kann HP auf eine innovative Vergangenheit zurückblicken, hat sich mit leistungsstarken Convertibles auf Windows-Basis eine Nische gesucht und sie schließlich perfektioniert.

HP Support

Links zum HP Support:

Support Übersicht
Treiber & Handbücher
Garantie-Informationen
Reparatur & Ersatzteile

HP Modellreihen

  1. HP EssentialHP Essential
  2. HP PavilionHP Pavilion
  3. HP ENVYHP ENVY
  1. HP Spectre x360HP Spectre x360
  2. HP OMENHP OMEN
  3. HP ProBookHP ProBook
  4. HP Omen XHP Omen X
  5. HP ZBookHP ZBook
  6. HP EliteBookHP EliteBook
  7. HP EliteHP Elite
  8. HP StreamHP Stream
  9. HP ChromebookHP Chromebook

HP Serien

  1. HP Pavilion x360 14-dhHP Pavilion x360 14-dh2 Notebooks
  2. HP Pavilion Gaming 15-ecHP Pavilion Gaming 15-ec5 Notebooks
  3. HP 14-dkHP 14-dk2 Notebooks
  4. HP ENVY x360 13-arHP ENVY x360 13-ar4 Notebooks
  5. HP ENVY 13-aqHP ENVY 13-aq2 Notebooks
  6. HP Spectre x360 13-awHP Spectre x360 13-aw5 Notebooks
  7. HP Pavilion 14-ceHP Pavilion 14-ce4 Notebooks
  8. HP Pavilion Gaming 15-dkHP Pavilion Gaming 15-dk4 Notebooks

Prozessoren in HP Notebooks

  1. Intel Pentium Gold 5405UIntel Pentium Gold 5405U
  2. AMD Ryzen 3 2200UAMD Ryzen 3 2200U
  3. Intel Core i5-8265UIntel Core i5-8265U
  4. AMD Ryzen 5 3500UAMD Ryzen 5 3500U
  5. AMD Ryzen 7 3750HAMD Ryzen 7 3750H
  6. AMD Ryzen 7 3700UAMD Ryzen 7 3700U

Grafikkarten in HP Notebooks

  1. Intel UHD Graphics 610Intel UHD Graphics 610
  2. AMD Radeon RX Vega 3AMD Radeon RX Vega 3
  3. Intel UHD Graphics 620Intel UHD Graphics 620
  4. Intel HD Graphics 620Intel HD Graphics 620
  5. AMD Radeon RX Vega 8AMD Radeon RX Vega 8
  6. NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-QNVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q

Weitere Notebook Hersteller

  1. Lenovo71 Notebooks
  2. Acer103 Notebooks
  3. ASUS27 Notebooks
  4. Microsoft23 Notebooks
  5. MSI18 Notebooks
  6. DELL66 Notebooks
  7. Apple28 Notebooks
  8. GIGABYTE12 Notebooks
  9. Razer6 Notebooks
  10. FUJITSU3 Notebooks
  11. HUAWEI4 Notebooks
  12. TOSHIBA1 Notebooks
  13. VAIO4 Notebooks

Du möchtest Hilfe bei der Auswahl?

  1. KonfiguratorNotebook Konfigurator starten
  2. Interaktive KaufberatungInteraktive Kaufberatung starten