1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba Portégé R700 und Tecra A11: Neue Business-Notebooks

Toshiba erhöht die Anzahl der verfügbaren Notebooks in den Serien Portégé R700 und Tecra A11. Alle Modelle richten sich an Business-Anwender.

Das Portégé R700-19T besitzt ein 13,3 Zoll großes entspiegeltes Display. Sein Magnesiumgehäuse wiegt unter 1,5 Kilogramm und hat eine spritzwassergeschützte Tastatur. Den Rechentakt gibt ein Intel-Prozessor Core i5-460M an. Ihm stehen vier Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Auf der Festplatte haben 500 Gigabyte Daten Platz. UMTS-Modem und WLAN-Antenne (802.11) halten kabellos Kontakt zum Internet. Sein Preis: 1.449 Euro.

Die Modelle Tecra A11-1EV, A11-1EW und A11-1ET haben alle ein 15,6 Zoll großes, entspiegeltes Display integriert. Sie rechnen mit den Intel-Prozessoren Core i3-370M (A11-1EV), Core i5-450M (A11-1EW) und Core i5-560M (A11-1ET). Während Toshiba Letzterem vier Gigabyte Arbeitsspeicher einbaut, müssen die beiden anderen mit zwei Gigabyte haushalten.

Mit 320 Gigabyte Fassungsvermögen besitzt das Tecra A11-1ET die größte Festplatte. Der Speicher der anderen Modelle hat jeweils Platz für 250 Gigabyte. Die Business-Notebooks kosten 1.099 Euro (A11-1EV), 1.149 Euro (A11-1EW) und 1.199 Euro (A11-1ET).

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.