1. Startseite
  2. News
  3. Sony: Neue Notebooks der VAIO E-Serie offiziell vorgestellt

Zu den kürzlich vorgestellten 14-Zollern der Sony VAIO E-Serie stoßen 15- und 17-Zoller dazu. Die als „Wrap Design“ betitelte Optik der Multimedia-Serie soll laut Hersteller an zusammengefaltete T-Shirts erinnern. Die abgerundeten Ecken und das großzügige

Touchpad erhalten dezente, farbliche Akzente. Zu den ab Juni erhältlichen Farbvarianten zählen Schwarz und Weiß, die 15,5-Zoll Modelle der E-Serie sind auch in Silber verfügbar.

Die Grundausstattung der E-Serie ist bereits für unter 500 Euro (15,5 Zoll) beziehungsweise 520 Euro (17,3 Zoll) zu haben. In der Basiskonfiguration arbeitet ein Intel Pentium B970 Prozessor ohne dedizierte Grafikkarte. Für einen entsprechenden Aufpreis sind ein stärkerer Prozessor bis hin zum Intel Core i7-3610QM der Ivy Bridge Generation, eine dedizierte AMD Radeon HD 7650M, ein Blu-ray Laufwerk und größere Speicherausstattung bei Festplatte (bis 1 TB) und Arbeitsspeicher (bis 8 GB) sowie stärkere Akkus konfigurierbar. Die 15,5-Zoll Displays lösen mit 1.366 x 768 Pixel auf, für die 17,3-Zoll Displays stehen eine 1.600 x 900 Pixel und eine Full-HD Variante mit 1.920 x 1.080 Pixel zur Auswahl.

Die 15,5 und 17,3 Zoller verfügen über einen Sleep & Charge-fähigen USB 3.0 Port, drei USB 2.0 Anschlüsse, HDMI- und VGA Ausgang, Kopfhörer- und Mikrofonbuchse sowie Bluetooth 4.0. Netzwerke können über Gigabit-LAN und WLAN 802.11 b/g/n angebunden werden. Der SD-Kartenleser versteht neben gängigen SD- auch MemoryStick-Formate. Als besonderes Feature erwähnt Sony den Rapid Wake und Eco Modus. Versetzt man das Notebook durch Zuklappen des Deckels in einen Tiefschlaf, kann es nach bis zu 90-tägiger Standby-Zeit in Sekundenschnelle wieder aufwachen. Die unverbindliche Preisempfehlung von Sony reicht von 499 Euro bis zu 1.099 Euro für die Topausstattung des 17,3-Zoll Modells.

Quelle: Sony

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.