1. Startseite
  2. News
  3. Silicon Valley: Personal-Absprachen zwischen Google, Apple & Co.?

Schon 2011 wurde ein ähnliches Verfahren vom US-Justizministerium eingestellt, die beteiligten Firmen sollten sich jedoch verpflichten, keine Nicht-Abwerbe-Abkommen zu treffen. Ein Software Entwickler reichte daraufhin eine zivilrechtliche Sammelklage ein. Der US-Blog Techcrunch veröffentlichte Gerichtsdokumente mit Email-Auszügen, die Absprachen zwischen Apple, Adobe und Pixar belegen.

Die wettbewerbsrechtliche Klage wurde beigelegt, weil es sich laut US-Justizministerium nicht um ein Kartell handelte sondern nur um einzelne unabhängige Abkommen. Die von Techcrunch veröffentlichten Dokumente sollen jedoch starke Beweise dafür liefern, dass die Firmen jeweils von den Abkommen der anderen wussten.

Falls die zivilrechtliche Sammelklage erfolgreich ist, müssen die beteiligten Firmen mit Gehaltsnachzahlungen oder Schadensersatz rechnen.

Quelle: TechCrunch

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.