1. Startseite
  2. News
  3. Redstone 2: Microsoft verteilt Windows 10 Insider Preview Build 14931 für PC

Das Testen früher Builds des nächsten großen Windows 10 Versionsupdates alias Redstone 2 geht für Windows Insider munter weiter. Microsoft hat den Preview Build 14931 für PC veröffentlicht.Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Skype Preview: Die App bietet auf Windows 10 PCs nun auch SMS-Unterstützung - allerdings im Moment noch mit Einschränkungen.

Microsoft hat in der vergangenen Nacht eine neue Windows 10 Insider Preview für PC im Fast Ring veröffentlicht. Die neue Version kann von Insidern wie gewohnt über Windows Update heruntergeladen werden und trägt die Build-Nummer 14931.

Die neue Insider Preview Build kommt ziemlich genau eine Woche nach der Veröffentlichung von Build 14926 für PC und Mobile, die laut Thurrott.com unter anderem eine neue Cortana-Erinnerungsfunktion für den Browser Edge mitbrachte. Microsoft ist nach wie vor ganz am Anfang der Entwicklungsperiode für das nächste große Windows 10 Update alias Redstone 2, weshalb in der nun erschienenen Build 14931 erst mal wieder gar keine neuen Features enthalten sind. Davon abgesehen werden die Redmonder in dieser Woche keine Mobile-Variante der Insider Preview bereitstellen.

Einige Neuigkeiten bringt Build 14931 für PC aber natürlich mit, auch wenn es sich um keine spannenden zusätzlichen Funktionen handelt. So hat Microsoft zum einen eine Reihe von App-Updates sowie Unterstützung für USB Audio 2.0 integriert und zum anderen mehrere Fehler früherer Builds behoben. Die Liste aller Fixes lässt sich im offiziellen Blog-Beitrag zur aktuellen Windows 10 Insider Preview einsehen. Der wichtigste eliminierte Fehler darunter dürfte das Auftreten eines schwarzen Bildschirms beim Abmelden sein, der Nutzer zudem daran hinderte, sich wieder einzuloggen.

Die mit dem aktuellen Insider-Build mitgelieferten überarbeiteten Apps sind Skype Preview, Karten und der Feedback Hub. Die beiden zuletzt genannten unterstützen nach dem Update nun den unter den Windows 10 Einstellungen optional aktivierbaren sogenannten „Dark Mode“ der Benutzeroberfläche. Mit der Skype Preview App ist es nun möglich, SMS auf einem Windows 10 PC zu versenden und zu empfangen - vorausgesetzt Skype Preview ist auch auf einem Windows 10 Mobile Smartphone als Standard-Messaging-App ausgewählt.

Quelle: Microsoft

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.