1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: Windows 10 nach nur vier Wochen auf 75 Mio. PCs

Microsoft Windows 10 Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Windows 10: Dank kostenlosem Upgrade-Angebot von Microsoft läuft das Betriebssystem nach einem Monat auf 75 Millionen Geräten.

Microsoft hat Window 10 vor genau vier Wochen zum Download freigegeben. Diese Mini-Jubiläum nimmt der Softwareriese jetzt zum Anlass, um aktuelle Zahlen zur Adoptionsrate des neuen Desktop-Betriebssystems vorzulegen. Nachdem Windows 10 innerhalb von 24 Stunden nach dem Launch auf 14 Millionen Geräten lief, ist dieser Wert im Laufe eines Monats mittlerweile auf beachtliche 75 Millionen angestiegen.

Es erübrigt sich fast, die Adoptionsrate von Windows 10 an dieser Stelle als rasant zu bezeichnen. Allerdings muss diesbezüglich auch erwähnt werden, dass die treibende Kraft hinter der Beliebtheit des Betriebssystems natürlich Microsofts auf ein Jahr befristetes kostenloses Upgrade-Angebot für alle Nutzer von Windows 7 und Windows 8/8.1 ist.

Die aus Microsofts Sicht freudige Botschaft vom Erreichen des neuen Meilensteins überbrachte Yusuf Mehdi, Vizepräsident der Windows and Devices Group, auf Twitter. Mehdi gab bei dieser Gelegenheit auch noch ein paar weitere interessante Fakten rund um den ersten Monat von Windows 10 preis. Beispielsweise läuft das Betriebssystem auf PCs in 192 Ländern, also fast jedem Land der Erde. Des Weiteren sollen bis heute über 90.000 unterschiedliche PC und Tablet Modelle auf Windows 10 aktualisiert worden sein und der digitale Sprachassistent Cortana soll über eine halbe Million Witze als Reaktion auf das entsprechende Nutzerkommando („Hey Cortana, erzähl mir einen Witz!“) gerissen haben.

Aufgrund des kostenlosen Upgrade-Angebots ist es zwar nicht wirklich fair, die Adoptionsrate von Windows 10 mit der von Windows 8 zu vergleichen, aber zur besseren Einordnung der von Microsoft genannten Zahlen ist es dennoch nützlich. Im ersten Monat nach dem Marktstart hatte Microsoft 40 Millionen Lizenzen von Windows 8 „verkauft“. Um 100 Millionen Lizenzen von Windows 8 unter die Leute zu bringen, brauchte Microsoft sechs Monate. Dank der unkomplizierten Upgrade-Möglichkeit sollte Windows 10 diese Marke schon bald überschritten haben.

Microsoft rollt den Windows 10 Download eigenen Angaben nach weiter für alle Interessenten in Wellen aus. Es gibt folglich nach wie vor zahlreiche Nutzer auf der Welt, die sich für das Upgrade kürzlich registriert haben oder erst noch registrieren wollen. Wer das Upgrade für sich reserviert hat, muss unseren eigenen Erfahrungen mittlerweile nicht mehr lange auf den Windows 10 Download warten.

Quelle: The Verge, Yusuf Mehdi (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.