1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: Kostenloses Windows 10 Upgrade nur noch bis Ende Juli

Microsoft weist derzeit explizit darauf hin, dass das kostenlose Upgrade-Angebot für Windows 10 am 29. Juli 2016 auslaufen wird. Auch Nutzer mit einer gültigen Windows 7 oder 8/8.1 Lizenz müssen danach den vollen Preis für das Betriebssystem bezahlen.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Windows 10: Microsoft gibt sich Zufrieden mit der Adoptionsrate des OS und wird Ende Juli das kostenlose Upgrade-Angebot streichen.

Mehr als ein halbes Jahr vor dem offiziellen Marktstart von Windows 10 kündigte Microsoft im Januar 2015 an, es werde im ersten Verkaufsjahr ein kostenloses Upgrade auf das neue Betriebssystem für Geräte mit Windows 7 oder 8.1 geben. Im Laufe der vergangenen Monate, in denen wir uns stetig auf den ersten Geburtstag von Windows 10 am 29. Juli 2016 zubewegten, machten aber immer wieder Gerüchte die Runde, Microsoft könne dieses befristete Angebot eventuell auf unbestimmte Zeit verlängern. Diesen Spekulationen hat Microsoft nun ein für allemal eine klare Absage erteilt.

Wie Yusuf Mehdi, Vizepräsident von Microsofts Windows- und Geräte-Sparte, in einem Blog-Post erläutert, wird das kostenlose Windows 10 Upgrade-Angebot tatsächlich wie ursprünglich angekündigt am 29. Juli 2016 enden. Danach bekommen Verbraucher das Betriebssystem entweder vorinstalliert auf einem neu erworbenen PC, oder es muss dafür der ganz normale Einzelhandelspreis bezahlt werden. Die Retail-Version von Windows 10 Home kostet aktuell rund 100 Euro.

Mehdi erwähnt in seinem Beitrag leider nichts von Planungen des Unternehmens, nach dem 29. Juli 2016 eine günstigere Upgrade-Version von Windows 10 für all jene anzubieten, die erst irgendwann in der Zukunft von einer älteren Windows-Ausgabe auf die aktuelle umsteigen wollen oder können. Auch Nutzer mit einer gültigen Windows 7 oder 8/8.1 Lizenz müssen dann also - stand heute - den oben genannten Vollpreis bezahlen.

Microsofts Hoffnung ist es jedoch ohnehin, noch vor dem Stichtag im Juli möglichst viele Nutzer, die einen Upgrade-fähigen PC haben, zum kostenlosen Umstieg auf Windows 10 bewegen zu können. Dazu hat das Unternehmen auch folgendes Youtube-Video veröffentlicht, in dem zehn der wichtigsten Gründe für ein Upgrade auf Windows 10 erläutert werden.


Abgesehen von dem Hinweis auf das Ende des kostenlosen Upgrade-Angebots machte Mehdi in dem Blog-Beitrag eine zweite wichtige Ankündigung: Windows 10 läuft mittlerweile auf 300 Millionen aktiv genutzten Geräten. Somit wurde das Betriebssystem laut dem Microsoft-Manager in weniger als einem Jahr zu einem der größten Online-Services der Welt. Irgendwann im kommenden Sommer wird dieser Service in Form des sogenannten Anniversary Updates mit einer weiteren umfassenden und kostenlosen Aktualisierung versorgt werden, die zahlreiche neue Features mitbringt. Den aktuell kursierenden Insider-Informationen nach soll dieses Anniversary Update exakt zum ersten Geburtstag von Windows 10, also am 29. Juli 2016, erscheinen.

Quelle: Microsoft (Windows Blog)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.