1. Startseite
  2. News
  3. Lenovo IdeaPad Yoga 11S: Windows 8 Convertible mit Intel Haswell-CPUs verfügbar

Lenovo IdeaPad Yoga 11S: Windows 8 Convertible mit Intel Haswell-CPUs verfügbar (Bild 1 von 1)Bildquelle: Lenovo
Fotogalerie (1)
Akku-schonend: Die neuen Haswell-Prozessoren sorgen im Lenovo IdeaPad Yoga 11S für längere Batterielaufzeiten.

Still und heimlich hat Lenovo seine Touch-Ultrabook-Serie IdeaPad Yoga 11S um zwei weitere Modell ergänzt, die preislich zwischen 900 und 1.000 Euro liegen. Das Gerät für 899 Euro ist mit einem stromsparenden Intel Core i3-4020Y ausgestattet, der mit 1,5 Gigahertz getaktet wird und 3 Megabyte Cache bietet. Obendrein gibt es für das Geld 8 Gigabyte RAM, 128 Gigabyte SSD und ein 11,6 Zoll Display, das mit 1.366 x 768 Bildpunkten auflöst und in der IPS-Technik für höhere Kontrastwerte gefertigt wird. Darüber hinaus ist auf dem Ultrabook Windows 8 installiert.

Das 999 Euro teuere Modell des Lenovo IdeaPad Yoga 11S bietet dieselbe Ausstattung wie die 100 Euro günstigere Variante, mit Ausnahme des Prozessors, der sich Intel Core i5-4210Y nennt, der ebenfalls 3 Megabyte Cache bietet und mit bis zu 1,9 Gigahertz getaktet wird. Praktisch am IdeaPad Yoga 11S ist der Drehmechanismus des Bildschirms, der eine vollumfängliche Umdrehung ermöglicht, womit sich das Display in unterschiedlichen Situationen entsprechend nutzen lässt. So kann man es im 90-Grad-Modus als vollwertiges Ultrabook nutzen, im 270-Grad-Winkel lässt sich im Videomodus einsetzen, und wer es als reines Tablet verwenden will, der kann es um 360 Grad auf die Tastatur klappen. Im Vergleich zu echten Convertibles, deren Bildschirme von der Tastatur abgezogen werden können, schlägt sich das Prinzip des IdeaPad Yoga 11S ungünstig auf das Gewicht nieder.

Quelle: Lenovo

Kommentare (2)
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.