1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2016: Sony Xperia XZ und Xperia X Compact offiziell ausgestellt

IFA 2016: Sony Xperia XZ und Xperia X Compact offiziell ausgestellt (Bild 1 von 7)Bildquelle: Sony
Fotogalerie (7)
Neue Vorzeige-Smartphones: Sony bringt das Xperia XZ und das Xperia X Compact nach Deutschland. Preispunkt ab 449 Euro.

Mit dem Sony Xperia XZ zeigt der Elektronik-Konzern sein neues High-End Smartphone auf der Internationalen Funkausstellung. Nach bekannter Manier geht auch dieses Modell mit dem OmniBalance-Design und einer IP65 / IP68 Zertifizierung für den Schutz gegen Staub und Wasser an den Start. Hauptaugenmerk legt Sony auf die 23 Megapixel Kamera mit Hybrid-Autofokus sowie einem Laser- und RGBC-IR-Sensor. Letzterer misst die Zusammensetzung des Umgebungslichts und steuert den Weißabgleich für farbechte Aufnahmen. Ebenso sind ein Bildstabilisator, 24 Millimeter Weitwinkel und die 4K-Videoaufnahme mit von der Partie. An der Front wird für Selfies und Videotelefonate ein ebenso hochauflösender 13 Megapixel Exmor RS Sensor geboten.

Das 5,2 Zoll Display setzt auf eine FullHD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Mit seiner Größe bringt das Sony Xperia XZ dabei knapp 161 Gramm auf die Waage und zeigt eine Bauhöhe von 8,1 Millimeter. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 820 Quad Core Prozessor mit bis zu 2,15 GHz nebst 3 GB Arbeitsspeicher, Adreno 530 Grafik und einem internen Flash-Speicher von 32 GB. Via microSD-Karten ist die Speichererweiterung um bis zu 256 GB möglich. Über den verbauten USB-C Anschluss kann das Google Android 6.0 Marshmallow Smartphone auch per Quick Charge 3.0 geladen werden. Die Akkukapazität beträgt 2.900 mAh. Zu den weiteren Kommunikationsmitteln gehören WLAN-ac, Bluetooth 4.2 und NFC. Bestückt wird das Sony Xperia XZ mit gängigen Nano-SIM-Karten und die Entsperrung übernimmt auf Wunsch der integrierte Fingerabdrucksensor.

Ab Mitte Oktober soll das Xperia XZ zu einem Preis von circa 699 Euro (UVP) angeboten werden. Es ist dann in den Farben Mineral-Schwarz, Platin und Wald-Blau erhältlich.

Als kompaktes Gegenstück stellt Sony zudem das Xperia X Compact vor. Im Vergleich zum Xperia XZ bietet der Bildschirm auf 4,6 Zoll lediglich eine 720p Auflösung und auch der Qualcomm Snapdragon 650 samt Adreno 510 und maximal 1,8 GHz ist etwas schwächer auf der Brust. RAM und Flash-Speicher sowie die Erweiterungsoptionen sind bei beiden Geräten identisch. Aufgrund des kleineren Displays wiegt das Xperia X Compact lediglich 135 Gramm bei einer Bauhöhe von 9,5 Millimeter. Unterschiede sind zudem in der Kamera-Ausstattung zu erkennen. Zwar bietet Sony auch im Kompaktmodell eine 23 Megapixel Auflösung, dafür aber mit leicht abgespeckten Funktionen. So entfällt der IR-Sensor und bei Videoaufnahmen stellt das Maximum 1080p dar. Zudem muss die Frontkamera mit einem 5 Megapixel Exmor R Sensor auskommen und die Akkukapazität sinkt auf 2.700 mAh.

Dafür liegt der Preis des Sony Xperia X Compact auch nur bei 449 Euro und der Start wird bereits Anfang September erwartet. Eingefärbt wahlweise in Nacht-Schwarz, Weiß oder Nebel-Blau.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.