1. Startseite
  2. News
  3. Freescale: Referenz-Design für 200-US-Dollar-Tablet-PC

Der Prozessorhersteller Freescale hat einen Prototyp für einen Tablet-PC vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein Referenz-Design, das Freescale gegen Lizenzzahlung an PC-Hersteller verkaufen könnte. Der Clou: Die Hardware würde es ermöglichen Tablet-PCs für 200 US-Dollar (etwa 140 Euro) produzieren zu können. Die Demogeräte gibt es bisher in fünf unterschiedlichen Farben. Sie messen 20 mal 15 Zentimeter und sind knapp 1,3 Zentimeter dick. Ihr Gewicht beträgt 376 Gramm.

Die Displaydiagonale beträgt sieben Zoll. Den Antrieb der Hardware übernimmt ein ARM-Prozessor i.MX515. Der Arbeitsspeicher misst 512 Megabyte. Die Größe des Festspeichers ist zwischen vier und 64 Gigabyte möglich.

Für die Kommunikation sind WLAN (802.11n) und Bluetooth integriert. UMTS ist optional einsetzbar. Für den Anschluss externer Geräte gibt es einen USB-2.0- und einen Mini-USB-Anschluss. Letzterer kann andere Geräte mit Strom versorgen.

Praktisch ist eine optional erhältliche Tastatur inklusive Ständer. In Kombination damit ließe sich der Tablet-PC wie ein gewöhnliches Notebook verwenden.

Ab Jahresmitte könnten die Geräte in Serie gehen, wenn sich bis dahin ein PC-Hersteller fände, der die Geräte lizenzieren möchte.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.