1. Startseite
  2. News
  3. CES: Lenovo stellt eine sichere Festplatte vor

Besonders Notebook-Besitzer setzen zur Erweiterung der Speicherkapazität auf externe Festplatten. Um die Daten bei Verlust der Hardware zu schützen, kündigt Lenovo zur CES 2009, die vom 8. bis 11. Januar in Las Vegas stattfindet, das ThinkPad USB Portable Secure Hard Drive an.

Die Festplatte wird mit Speicherkapazitäten von 160 bzw. 320 GB angeboten und verfügt über ein nummerisches Zahlenfeld. Erst, wenn der Nutzer hier den richtigen Zahlen-Code eingegeben hat, erhält er Zugriff auf die auf der Festplatte gespeicherten Daten. Bis zu zehn Anwender und ein Administrator können sich auf dem externen Datenträger anmelden. Beim Schutz der Daten kommt eine 128-Bit-Verschlüsselung zum Einsatz. Lenovo verspricht dabei eine Echtzeit-Verschlüsselung, so dass keine Verzögerung beim Lesen und Schreiben der Daten entsteht. Die Platte kommt ohne eigenes Stromkabel aus und bietet für den Anschluss an den Rechner ein integriertes USB-Kabel.

Beim CES-Veranstalter Consumer Electronics Association hat die Festplatte bereits Eindruck gemacht. Das Laufwerk wurde im Bereich Computer-Zubehör mit dem Innovationspreis ausgezeichnet.

Quelle: Lenovo

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.