1. Startseite
  2. News
  3. Apple veröffentlicht möglichen Final Build von OS X Yosemite und neue Public Beta Version

Apple hat seine Beta des kommenden Desktop-Betriebssystems erneut aktualisiert.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Auf dem richtigen Weg: Der erste Golden Master Build von OS X Yosemite kündigt ein baldiges Erscheinen der finalen Version des Betriebssystems an.

Für registrierte Teilnehmer am Entwicklerprogramm hat Apple den ersten Golden Master von OS X Yosemite zur Verfügung gestellt. Doch nicht nur für die zahlenden Entwickler gibt es eine neue Version des Betriebssystems, sondern auch für alle die an der öffentlichen Beta teilnehmen. Die Entwicklerversion hört dabei auf die Bezeichnung 14A379a, während die öffentliche Beta 4 die Bezeichnung 14A379b verpasst bekommen hat. Unklar ist aktuell noch ob und wenn ja welche Unterschiede zwischen beiden Versionen existieren. Die neue Testversion muss dabei nicht zwangsläufig auch die sein, die man später kostenlos als Endanwender beziehen kann. Sollten sich noch kleinere Fehler in der aktuellen Beta finden, so wird es mindestens noch eine weitere Version geben, die dann als mögliche endgültige Golden Master für die finale Version dienen wird.

Das Update auf die Beta 4 kann über die Systemaktualisierung beziehungsweise den App Store heruntergeladen werden, bei einem Update von der dritten öffentlichen Beta erwartet einen ein Download in der Größenordnung von rund 900 MB. Wer sich über den kürzlich aufgetauchten "Shellshock" Bug bzw. die Sicherheitslücke Gedanken macht, dem sei gesagt, dass Apple in beiden neuen Betaversionen sich dieser Lücke angenommen hat. Auch für Nutzer der aktuellen und vorherigen Versionen von OS X wie Mavericks, Mountain Lion und Lion gibt es bereits einen Fix via Systemaktualisierung. Zusammen mit iOS 8 und OS X Yosemite hat Apple auch die eigene Programmierumgebung Swift eingeführt. Apps die mit Swift programmiert wurden, können ab sofort auch für den Mac App Store übermittelt werden. Ein weiterer Hinweis darauf, dass die Entwicklung von Yosemite praktisch final ist.

Der Release von OS X Yosemite wird für Mitte Oktober erwartet. Möglicherweise direkt im Anschluss an eine Keynote von Apple, bei der vermutet wird, dass ein 4K iMac, ein neuer Mac mini und auch neue iPad-Modelle enthüllt werden. OS X Yosemite und iOS 8 arbeiten dabei eng zusammen, so wird man etwa auch Telefonate zukünftig auf dem Mac entgegen nehmen und führen können, sollte das Smartphone gerade einmal nicht griffbereit sein. Die finale Version von OS X Yosemite wird als kostenloser Download angeboten werden. Man sieht also, dass Apple für diesen Monat einiges vor hat.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.