1. Startseite
  2. News
  3. Android M erstmals in Gespräch von Entwicklern genannt

Eine Generation weiter: Die Arbeiten an Android M haben bereits begonnen.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Eine Generation weiter: Die Arbeiten an Android M haben bereits begonnen.

Das die Ingenieure und Entwickler von Google nicht lange untätig bleiben würden war abzusehen. Aber das es schon die ersten Informationen zum Nachfolger von Android L gibt welches selbst noch nicht mal verfügbar ist, dürfte dann schon ein wenig überraschen. Jedenfalls sind die nun aufgetauchten Details weniger etwas für Nutzer denn für Entwickler von Apps, mit deren Hilfe ihre Arbeit künftig ein wenig erleichtert werden dürfte.

Zum Beispiel wird das Debugging-Tool Logcat farbliche Texte unterstützen, was bei der Suche nach Fehlern in der Logcat-Ausgabe von größerer Hilfe sein könnte. Die Logcat-Funktion zeigt sämtliche Warnungen, Fehler und sonstige Ereignisse von Android bei Aufruf an. Damit lassen sich von einer App oder Funktion ausgelöste Ereignisse auswerten und bestimmte Verhaltensmuster nachvollziehen. Über die Android Debugging Bridge kurz ADB lassen sich diese Einträge sogar in Echtzeit verfolgen, was für das nachvollziehen bestimmter Ereignisse unerlässlich ist.

Abgesehen davon wird mit protobuf wohl ein neues Dateiformat eingeführt, welches die Kommunikation von Apps mit den Google-Servern vereinfachen soll. Der Nutzer einer damit ausgestatteten App wird davon allerdings nichts mitbekommen. Die beiden Neuerungen sind übrigens schon als Code-Review im GitHub-Verzeichnis von Android eingetragen (Logcat und protobuf).

Auch wenn diese Neuigkeiten für einen Smartphone-Nutzer so gut wie keine Bedeutung hat, ist eine Sache daran umso interessanter: Erstmals wurde der Nachfolger von Android L namentlich genannt und das sogar mehr oder weniger offiziell. Allerdings darf gerne erst Android L erscheinen, denn das alleine bringt schon zahlreiche Verbesserungen mit sich.

Quelle: Myce

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.