1. Startseite
  2. News
  3. Xbox One: Zum Launch ohne SkyGo-Unterstützung

Die Anzahl der Apps die zum Launch zur Verfügung stehen ist noch stark eingeschränkt.Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Entertainment auf der Xbox One: Zum Launch ist die Auswahl an verfügbaren Services in Deutschland noch extrem eingeschränkt.

Wer sich eine Konsole direkt zum Launch kauft, der muss auch immer mit einigen Einschränkungen leben. Zum einen ist man in Sachen Auswahl eingeschränkt, was die verfügbaren Spiele zum Launch der Konsole betrifft. Auf der anderen Seite sind die ersten Hardware-Iterationen auch häufig noch anfällig für kleinere Probleme (Hitze, Leseprobleme beim Laufwerk, Geräuschentwicklung). Eine weitere Einschränkung, in Sachen Entertainment Apps, muss ebenfalls in Kauf genommen werden als Early Adopter.

Der Microsoft Store für die Xbox 360 bot einige Jahre nach dem Launch durchaus eine stattliche Anzahl an Entertainment Apps an, darunter sogar SkyGo und diverse Mediatheken. Wer nun davon ausging, dass er Sky auch problemlos auf der Xbox One nutzen und genießen kann, hat sich hingegen getäuscht. Zum Launch der Xbox One steht der SkyGo-Service nicht zur Verfügung. Bei einer Nachfrage von Netzwelt.de meldete Sky, dass man man sich zwar in Verhandlungen mit Microsoft befinde, einen Termin oder ein klares „Ja“ zum Dienst auf der Xbox One gebe es aber noch nicht.

Somit bleibt Besitzern der Xbox One der Zugang zum Web-Dienst von Sky vorerst verwehrt. Eine Übersicht über die aktuell verfügbaren bzw. in den nächsten Monaten erscheinenden Entertainment Apps für die Xbox One findet man auf der offiziellen Übersichtsseite von Microsoft.

Quelle: Netzwelt

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.