1. Startseite
  2. News
  3. Windows Phone 8: Microsoft plant für Update 8.1 Sprachsteuerung und eine Benachrichtigungszentrale

Nokia Lumia & Co. sollen mit Windows Phone 8.1 mit Cortana und Benachrichtigungszentrale ausgestattet werden.Bildquelle: Nokia
Fotogalerie (1)
Künftig werden alle Windows Phone Smartphones wie das Lumia 1520 per Sprache steuerbar sein.

Vom 2. bis 4. April 2014 wird Microsoft seine alljährlich stattfindende Entwicklerkonferenz BUILD abhalten und ein Thema im Moscone Center wird Windows Phone 8 sein. Genauer gesagt, das erste größere Update mit der Versionsnummer 8.1, welches zahlreiche Neuerungen bereit halten wird. Zwei davon sind bereits durchgesickert, es handelt sich um eine Benachrichtigungszentrale im Stile von iOS und Android und ein persönlicher Assistent namens Cortana, angelehnt an die KI-Stimme aus der berühmten Videospielreihe Halo. Ganz im Sinne von Siri (Apple) oder Google Now nimmt Cortona Sprachbefehle entgegen und verarbeitet diese über einen Serverdienst.

Mit der geplanten Benachrichtigungszentrale folgt Microsoft einem bewährten Konzept, das dem Anwender sämtliche aktuellen Aktivitäten wie empfangene E-Mails, bevorstehende Termine, usf. auf einen Blick präsentiert. Dies geschieht meist mithilfe einer vertikalen Streichbewegung von oben nach unten auf dem Display. Aber auch die zweite Verbesserung von Windows Phone 8.1 orientiert sich an einer Technik der Konkurrenz: Mit „Cortana“ will Microsoft in die Fußstapfen von Siri und Google Now treten. Damit lässt sich dann sprachgesteuert Musik abspielen, die Wettervorhersage abrufen und vieles mehr. Mittel- bis langfristig soll Cortina sogar die sprachbasierte Suchfunktion von Bing ablösen und darüber hinaus über Ereignisse berichten, die im Kontext des jeweiligen Anwenders geschehen.

Quelle: The Verge

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.