1. Startseite
  2. News
  3. Windows 10: Microsoft verteilt neue Redstone 2 Beta im Fast Ring

Windows 10: Microsoft verteilt neue Redstone 2 Beta im Fast Ring (Bild 1 von 1)Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Windows Ink: Unter der neuen Windows 10 Preview Build können sich Nutzer nun auch in der Fotos-App mit einem Stylus austoben.

Microsoft hat auch in dieser Woche wieder eine neue Vorschauversion von Windows 10 für Windows Insider im Fast Ring fertiggestellt. Die neue, seit der vergangenen Nacht erhältliche Redstone 2 Build ist über Windows Update sowohl für PC als auch Smartphone erhältlich, trägt die Versionsnummer 14951 und bringt unter anderem Verbesserungen für die Kamera-App sowie den Windows Ink Arbeitsbereich auf PCs mit Stylus-Unterstützung mit.

Die runderneuerte Kamera-App, die mit Build 14951 daherkommt, beinhaltet sowohl für PC- als auch Smartphone-Nutzer einige neue Features. Unter anderem lassen sich damit nun auf Wunsch Fotos mit höherem Kontrastverhältnis schießen und auf dem Surface 3, Surface Pro 3, Surface Pro 4 sowie Surface Book werden ab sofort Living Images unterstützt. Hinzu gesellen sich diverse Interface-Anpassung sowie Optimierungen, die die gesamte Bedienung und Navigation innerhalb der App einfacher und flüssiger machen sollen.

Großes Augenmerk hat Microsoft in der neuen Vorschauversion auch auf den Windows Ink Arbeitsbereich gelegt, der nur auf PCs sinnvoll nutzbar ist, die Stifteingabe unterstützen. Das Windows-Team führt im zu Build 14951 veröffentlichten Blog-Beitrag mehrere kleinere Anpassungen auf, durch die das Nutzererlebnis bei Verwendung eines Stylus verbessert werden sollte. Beispielsweise ist es in der Fotos-App nun möglich, auf Bilder zu malen, und derlei Veränderungen dann abzuspeichern.

Die weiteren nenneswerten Änderungen von Build 14951 umfassen laut Microsoft sowohl die Einstellungsmöglichkeiten für Precision Touchpads, das Windows Subsystem für Linux und den Windows Narrator. Eine komplette Liste mit allen Neuerungen im Detail sowie eine genaue Beschreibung aller behobenen Fehler und bekannten Problemen der aktuellen Vorschauversion enthält der bereits erwähnte offizielle Blog-Beitrag.

Gut möglich, dass die aktuelle Insider Preview die letzte Redstone 2 Vorschauversion vor Microsofts Event in der nächsten Woche (Mittwoch, 26. Oktober) ist. Es wird erwartet, dass der Softwareriese dort über die wichtigsten Neuerungen der nächsten Windows 10 Hauptversion etwas ausführlicher informiert.

Quelle: Microsoft (Windows Blog)

Kommentare (1)
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.