1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba Tecra R950-1D2: Business-Notebook für mobile Nutzer

Toshiba Tecra R950-1D2: Der mobile Rechner lässt sich wahlweise mit Windows 7 oder Windows 8 ausrüstenBildquelle: Toshiba
Fotogalerie (1)
Toshiba Tecra R950-1D2: Das Business-Notebook kommt mit einer CPU aus Intel dritter Prozessor-Generation

Der Bildschirm des Toshiba Tecra R950-1D2 bietet eine Diagonale von 15,6 Zoll. Durch eine matte Oberfläche lässt sich das Display auch bei hellem Umgebungslicht ohne störende Spiegelungen ablesen. Maximal lassen sich auf der Anzeigefläche 1.600 x 900 Bildpunkte darstellen. Für die grafischen Belange ist der prozessorintegrierte Intel HD Grafik 4000-Chip zuständig, der ohne eigenen Videospeicher auskommen muss.

Im Gehäuse des Toshiba Tecra R950-1D2 arbeitet eine Intel Core i5-3340M-CPU, die der dritten Prozessor-Generation von Intel zugehört. Die Zentraleinheit taktet mit 2,7 GHz und beschleunigt im Turbo Boost-Modus auf bis zu 3,4 GHz. 4.096 MB Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit einem Fassungsvermögen von 500 GB runden die Ausstattung ab. Ausgeliefert wird das Business-Notebook mit vorinstalliertem Windows 7 Professional, 64-bit und Windows 8 Pro, 64-bit auf DVD.

Als Funktechniken stehen dem Toshiba Tecra R950-1D2 WiFi a/b/g/n und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Neben einem USB 3.0-Anschluss bietet der mobile Rechner über einen eSATA/USB 2.0-Port Anschlussmöglichkeiten für externe Hardware. Außerdem ist das Notebook mit Gigabit Ethernet LAN, Intel WiDi und DisplayPort ausgestattet. Mit einer Akkuladung hält das Gerät bis zu zehn Stunden durch, bevor es wieder mit dem Netzstecker verbunden werden muss.

Der unverbindliche Verkaufspreis liegt bei 1.399 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.