1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba Qosmio F750: 3D ohne Brille

Toshiba präsentiert mit dem Qosmio F750-10L und dem F750-10M zwei Notebooks, die 3D-Bilder ohne die Hilfe einer Shutter-Brille anzeigen können.

Sie können zudem gleichzeitig auch 2D-Bilder wiedergeben. Somit ist es möglich, in einem Fenster eine 3D-Darstellung zu haben und in einem weiteren eine 2D-Anzeige.

Ihr Bildschirm hat eine Diagonale von 15,6 Zoll und LED-Hintergrundbeleuchtung. Im 2D-Modus löst er mit FullHD auf, im 3D-Modus mit geringeren 1.366 x 768 Pixeln. Den Antrieb übernimmt eine Nvidia-Grafikkarte Geforce GT540 mit zwei Gigabyte eigenem Speicher.

Treibende Kraft ist ein Intel-Vierkernprozessor Core i7- 2630QM. Der Arbeitsspeicher fasst acht Gigabyte, die Festplatte 500 Gigabyte. Sie arbeitet als Hybrid-Version mit vier Gigabyte Flash-Speicher. Als optisches Laufwerk verwenden die Notebooks einen Blu-ray-Brenner.

Daneben integriert Toshiba Stereolautsprecher von Harman Kardon, eine HD Webkamera mit Gesichtserkennung, einen TV-Tuner, Sensortasten und eine Windows-Media-Center-Fernbedienung.

Beide Notebooks unterscheiden sich nur in der Gehäusefarbe. Während das F750-10L ein weißes Gehäuse hat, leuchtet das des F750-10M rot. Der Preis ist bei beiden identisch: Sie kosten 1.649 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.