1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba: Business-Notebook Portégé R830-1C8 vorgestellt

Kompakte und trotzdem schnelle Notebooks unterhalb der 2-Kilo-Grenze stellen sich dem Trend zum Billig-Notebook entgegen. Aktuellstes Beispiel hierfür ist das neue Portégé R830-1C8, welches von Toshiba im Zuge einer Pressemitteilung vorgestellt wurde. In das schlanke 13-Zoll Gehäuse verbaut der Hersteller neben einem Intel Core i5-2520M Prozessor mit einer Taktrate von 2,5 GHz ein entspiegeltes Display, welches mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel arbeitet. Das mattschwarze Gehäuse bringt in der vorgestellten Variante knapp 1,48 Kilogramm auf die Waage und lässt sich mit einer optionalen Dockinglösung um mehrere Anschlüsse erweitern.

Verbaut werden, neben eSATA, USB 3.0 und 2.0 Schnittstellen, die aktuellen Funkstandards WLAN 802.11 abgn, UMTS-Modul (3G) und Bluetooth 3.0.

Die interne Festplatte hat eine Speicherkapazität von 320 GB und wird von einem Multi-Kartenleser unterstützt. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 GB und kann auf bis zu 8 GB erweitert werden. Der verbaute 6-Zellen Lithium-Ionen Akku soll laut Toshiba bis zu 9 Stunden Laufzeit gewährleisten. Die gebotene Leistung hat auch ihren Preis. Das Gerät kommt mit einer 2 Jahre internationalen Bring-in-Herstellergarantie für 1.699 Euro auf den Markt. Derzeit ist das Gerät nur bei wenigen Shops gelistet und noch nicht auf Lager.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.