1. Startseite
  2. News
  3. T-Mobile zeigt neues Samsung Galaxy S6 Foto

Am 1. März wird Samsung das Galaxy S6 offiziell vorstellen.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
In Szene gesetzt: T-Mobile CEO John Legere weist auf neues Foto des Samsung Galaxy S6 bei Twitter hin. Das Bild zeigt dabei vermutlich die Edge-Variante des nächsten Samsung Flaggschiffs.

John Legere ist der CEO der US-Tochter von T-Mobile und dieser hat bei Twitter auf eine Newsletter-Anmeldung zum Samsung Galaxy S6 aufmerksam gemacht. Das Besondere an der Webseite von T-Mobile ist dabei das Teaserbild, welches so bisher noch nirgends zu sehen war und eine seitliche Ansicht des nächsten Samsung Smartphones zeigt. Womöglich zeigt das Foto dabei sogar die Edge Variante des Galaxy S6, darauf deutet zumindest das auf dem Foto angedeutete seitliche Display hin.

Smartphone mit seitlichem Extradisply: Das Samsung Galaxy Note Edge im Test
[/HTML]

Die bisherigen Fotos legen nahe, dass Samsung bei der Qualität eine Stufe hinaufschalten wird. Dies könnte bedeuten, dass auch das neue Flaggschiff ein Metallgehäuse besitzen wird, wie es schon bei der Galaxy A-Reihe der Fall ist. Sollte es sich um ein Unibody Gehäuse handeln, so wäre dies aber wohl nicht länger gegen Wasser geschützt und auch ein austauschbarer Akku wäre in diesem Fall eher unwahrscheinlich. Alternativ bekommt das Galaxy S6 nur einen Rahmen aus Metall spendiert und eine Rückseite mit Metallic Optik verpasst.

Im inneren des Samsung Galaxy S6 soll ein Exynos 7420 Octa-Core-Prozessor schlummern, diesem sollen 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Flashspeicher zur Seite stehen. Das 5- bis 5,3-Zoll große Display soll voraussichtlich mit 2.560 x 1.440 auflösen und auf der Rückseite des Smartphones der Südkoreaner wird eine 20,7 Megapixel Kamera vermutet.
[HTML]


Die offizielle Vorstellung wird im Rahmen eines Unpacked Events von Samsung am 1. März 2015 erfolgen. Samsung Deutschland bietet ebenfalls eine spezielle Webseite an, auf der man sich registrieren kann, um als einer der ersten mit neuen Informationen zum Galaxy S6 versorgt zu werden.

Quelle: The Verge, John Legere Twitter

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.