1. Startseite
  2. News
  3. Surface Pro 3: Microsoft behebt Fehler bei Modellen mit LG-Akku

Surface Pro 3: Microsoft behebt Fehler bei Modellen mit LG-Akku (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Problemkind: Innerhalb kurzer Zeit musste Microsoft zweimal einen Bug beheben, der das Surface Pro 3 im Akku-Betrieb nutzlos machte.

Beim Surface Pro 3 aus dem Jahr 2014 hat Microsoft bis heute gleich mit mehreren Akku-spezifischen Problemen zu kämpfen. In dem leistungsfähigen Windows-Tablet kommen Energiespeicher zum Einsatz, deren Zellen von LG und Simplo hergestellt werden. Bei den Modellvarianten mit Simplo-Akku führte in der ersten Jahreshälfte ein Bug dazu, dass die Geräte nur noch für ein paar Minuten fernab einer Steckdose genutzt werden konnten. Diesen Software-Fehler hat Microsoft dann im August durch ein Firmware-Update behoben. Vermutlich trug allerdings eben dieses Update dazu bei, dass plötzlich die Modellvarianten mit LG-Akku nicht mehr korrekt aufgeladen werden konnten.

Wie nun Neowin informiert, hat Microsoft jüngst ein weiteres Firmware-Update für das Surface Pro 3 veröffentlicht, das nun auch bei Geräten mit LG-Akku die Probleme mit der Energieversorgung ausmerzen soll. Es lässt sich im Moment noch nicht mit absoluter Sicherheit sagen, ob dies auch gelungen ist, aber wir gehen davon aus. Bleibt nur zu hoffen, dass das Update nicht wieder irgendwelche anderen Unstimmigkeiten verursacht.

Ganz ähnlich wie schon im Fall der Firmware, die die Akku-Problematik bei den Geräten mit Simplo-Zellen behob, spricht Microsoft auch im aktuellen Fall davon, dass der Fehler mit der Art und Weise zu tun hatte, wie das Energiemanagement die verbleibende Akku-Kapazität dem Betriebssystem meldet. Das System erhielt von der Steuerungssoftware stets die Information, dass der Akku voll aufgeladen sei, obwohl die Zellen entleert waren. Das führte dazu, dass überhaupt kein oder nur ein sehr kurzer Ladeprozess initiiert wurde, was sich wiederum in extrem verkürzten Akkulaufzeiten für die Anwender ausdrückte.

Analog zu dem Update mit der Fehlerbehebung für Geräte mit Simplo-Akku empfiehlt Microsoft auch jetzt, das Surface Pro 3 mit LG-Akku erst ein paar Mal zu laden und wieder zu entladen. So könne die Akkukapazität wieder auf ihr zuletzt gewohntes Level gebracht werden.

Quelle: Neowin

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.