1. Startseite
  2. News
  3. Sprachassistenz: Moto X Touchless Control Update liest Nachrichten vor

Google Now erhält ein Update beim Moto X.Bildquelle: Motorola
Fotogalerie (1)
Verbesserte Sprachsteuerung durch ein Update beim Motorola Moto X.

Das Update der Sprachsteuerung gibt es im Google Play Store, wo Motorola etliche seiner Apps hin ausgelagert hat und unterstützt nun durch „What’s up?“ beziehungsweise dem „Read notifications“ Befehl neue Sprachkommandos für die Sprachen Englisch, Spanisch und Italienisch. Weitere Sprachen wie Deutsch stehen hingegen nur als Beta zur Verfügung, funktionieren aber auch schon recht gut. Ein installiertes Android 4.4 KitKat ist für das Update übrigens Grundvoraussetzung. Die neuen Kommandos sind wie gewohnt nach der Aktivierung durch „Ok Google“ sofort verfügbar.

Abgesehen davon bringt das Update für Touchless Control ein paar Fehlerkorrekturen mit und verbessert die Erkennung von Sprachbefehlen. Unter anderem ist die End-to-Speech-Erkennung deutlich besser: Das Moto X bzw. Google Now reagiert sichtlich flotter als vorher. Mit dem jüngsten Update für Touchless Control hat Motorola die Sprachsteuerung von Android jedenfalls wieder ein Stück besser gemacht, zumal die Funktion schon jetzt die meisten anderen Lösungen deutlich übertrifft.

Das Update sollten Besitzer eines Moto X ab sofort angezeigt bekommen im Google Play Store. Neben dem Moto X selbst bekommen auch die US-exklusiven Modelle Droid Ultra, Droid Mini und Droid Maxx von Verizon Wireless das Update spendiert. Nur das Moto G bleibt aufgrund seiner inkompatiblen Hardware außen vor.

Quelle: Android Authority

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.