1. Startseite
  2. News
  3. Sony Vaio FW: Multimedia-Notebook mit FullHD und Blu-ray

Das Seitenverhältnis beträgt dadurch jedoch das für Kinofilme wichtige 16:9, während konventionelle Notebooks mit Breitbild-Display auf 16:10 setzen. Dabei bleiben jedoch störende schwarze Streifen am Bildschirmrand zurück, wenn ein Film wiedergegeben wird. Das Vaio FW verfügt über ein Blu-Ray-Laufwerk und ist deshalb für die aktuelle Multimedia-Generation wie geschaffen. Zusammen mit der FullHD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten wird erkennbar, dass Sony für sein Vaio FW-Notebook mobile Kinofreunde und kompromisslose Multimedia-Nutzer als Zielgruppe auserkoren hat.

Als Prozessor kommen Chips aus der neuen Centrino 2-Plattform von Intel zum Einsatz. Da die Sony Vaio FW-Notebooks unterschiedlich konfiguriert werden können, reicht die Bandbreite von 2,4 bis 2,8 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher kann zwischen 2 und 4 Gigabyte gewählt werden, während als Festplatten-Kapazität zwischen 160 bis 400 Gigabyte bereitstehen.

Sony gibt die Laufzeit mit dem standardmäßig integrierten Akku mit bis zu sechs Stunden an. Wird ein optional erhältlicher und leistungsfähigerer Akku eingebaut, soll das Vaio FW gar acht Stunde ohne Steckdosenkontakt aushalten.

Ab August 2008 ist das Sony Vaio FW-Notebook in Amerika erhältlich. Die Preise beginnen bei ca. 1.000 US-Dollar und enden bei 1.750 US-Dollar bei der Premium-Variante. Einen Termin für die Markteinführung in Deutschland gibt es bislang nicht.

Quelle: Sony

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.