1. Startseite
  2. News
  3. Schmiergeldaffäre: Zwei weitere Media Markt Manager unter Verdacht

Insgesamt fünf Millionen Euro Schmiergelder sollen an die Media Markt Manager geflossen sein, als Gegenleistung für die Auftragsvergabe im Bereich von DSL-Verträgen im Wert von 65 Millionen Euro.

Die Eigentümer der Media Saturn Gruppe, darunter der Hauptanteilseigner Metro, liegen nun im Streit mit dem Management über die Verdachtsmomente bei zwei weiteren, hochrangigen Managern. Laut Gutachtern und Prüfern gäbe es „erhebliche Anhaltspunkte für eine mögliche Verletzung von organschaftlichen und dienstvertraglichen Sorgfaltspflichten“, so zitiert der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe.

Vorerst möchte das Management an den beiden Geschäftsführern festhalten, die Ergebnisse der Prüfung des Anfangsverdachts Ende April sollen die Entscheidung bringen.

Quelle:

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.