1. Startseite
  2. News
  3. Samsung: Renderbilder wollen Galaxy Note 7 von allen Seiten zeigen

Im Web sind Renderbilder aufgetaucht, die womöglich vorab verraten können wie das nächste Galaxy Note Modell von Samsung aussehen wird. Die Aufnahmen wurden von uSwitch angefertigt.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Samsung: Aktuell im Netz kursierenden Bildern nach haben das nächste Note-Modell und das Galaxy S7 Edge viel gemein.

Im Netz kursieren im Moment ein paar Renderbilder, die womöglich verraten wie das nächste Galaxy Note Modell von Samsung aussehen wird. Zu beachten ist allerdings, dass die Bilder kein Leak im klassischen Sinne sind, also nicht etwa von einer undichten Stelle in Samsungs PR-Abteilung oder aus einer vergleichbaren Quelle stammen, sondern sie wurden schlicht und einfach von jemandem angefertigt. Freilich aber könnten wir uns die Berichterstattung über das Bildmaterial komplett sparen, wenn nicht trotzdem eine große Chance bestehen würde, dass die Aufnahmen tatsächlich offenbaren, wie das vermutlich Galaxy Note 7 genannte Samsung-Flaggschiff aussieht. Den Angaben von OnLeaks und uSwitch nach wurden die Renderbilder auf Grundlage von authentischen Skizzen und Blaupausen des kommenden Smartphones, die von einer anonymen Quelle kamen, erstellt.

Vorausgesetzt die Bilder zeigen wirklich Samsungs nächstes Note-Modell in akkurater Form, muss zunächst einmal festgehalten werden, dass es dem Galaxy S7Edge sehr ähnlich sieht. Bei genauerer Betrachtung fallen dann aber doch auch einige Neuerungen auf. So soll das Note 7 etwa einen USB-C-Port anstelle eines microUSB-Anschlusses bieten und oberhalb des Dual-Edge-Displays neben der vermuteten 5 Megapixel Frontkamera mit LED-Blitz auch einen Iris-Scanner aufweisen.

Weiter wird berichtet, die Display-Größe des Note 7 liege bei 5,7 oder 5,8 Zoll und die maximale Gehäusedicke bei 7,9 Millimeter. Von einer Dual-Sensor-Kamera, über die zuletzt auch gelesen werden konnte, ist allerdings auf den Bildern nichts zu erkennen.

Die große offene Frage im Angesicht der Renderbilder ist nun eigentlich nur noch, wann Samsung das Galaxy Note 7 offiziell vorstellen wird. Insider gehen aktuell von einer Präsentation Anfang August aus. Das würde zu früheren Berichten passen, die besagten, der südkoreanische Elektronikriese wolle das neue Note-Modell noch etwas früher als 2015 den Vorgänger Galaxy Note 5 auf den Markt bringen, um dem High-End-Smartphone etwas mehr Zeit einzuräumen, auf Kundenfang zu gehen, bis dann höchstwahrscheinlich im September Apple die iPhone 7 Reihe enthüllt.

Quelle: OnLeaks (Twitter), uSwitch, Evan Blass (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.