1. Startseite
  2. News
  3. Samsung: Neues Chromebook Serie 3 303C12 für 299 Euro vorgestellt

Neben Acer lässt sich auch Samsung erneut auf das Experiment ein und kündigt heute die neuen Chromebooks der Serie 3 an. Die Modelle Samsung Chromebook Serie 3 303C12 A01 und Samsung Chromebook Serie 3 303C12 H01 setzen auf ein mattes 11,6 Zoll Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel (200 Nit, HD) und werden von einem Samsung Exynos 5250 Prozessor (Dual-Core, 1,7 GHz) sowie 2 GB Arbeitsspeicher angetrieben. Beide Ausstattungsvarianten setzen auf einen 16 GB eMMC-Speicher, auf dem das Betriebssystem sowie eine kleine Anzahl an Daten Platz findet. Das Samsung Chromebook zielt darauf ab, hauptsächlich in der Cloud zu arbeiten und Daten ins Internet auszulagern. Ins World Wide Web gelangt man mit allen gängigen WLAN-Standards sowie über ein 3G HSPA+ Modul (UMTS). Um zum Beispiel ein Smartphone kabellos mit dem Chromebook zu verbinden steht auch Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Zu den weiteren Anschlüssen gehören USB 2.0, USB 3.0, HDMI und ein 3-in-1 Kartenleser für SD-Speichermedien. Das vollwertige Notebook besitzt zudem eine Chiclet-Tastatur und ein Multitouch-Trackpad. Bei einer Bauhöhe von maximal 17,5 Millimeter bringt es knapp 1,1 Kilogramm auf die Waage. Samsung schreibt für beide Ausstattungsvarianten eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Stunden aus.

Tablets und Smartphones machen den meist zum Konsumieren eingesetzten Netbooks Konkurrenz, die einen immer weniger relevanten Marktanteil aufweisen und spätestens in diesem Jahr einen neuen Tiefstand in Sachen Verkaufszahlen zeigen. Die entstehende Lücke versuchen einige Hersteller nun mit den so genannten Chromebooks zu füllen. Der Vorteil: Man erhält ein nahezu vollwertiges Notebook und lässt sich auf das Abendteuer Google Chrome OS ein. Ähnlich wie Google Android basiert das Betriebssystem auf Apps und ist vor allem in Kombination mit den Google Online-Diensten wie Docs, GMail, dem Chrome Browser und dem Online-Speicher Google Drive empfehlenswert. Eine deutliche Verbesserung zeigt sich auch im so genannten Offline-Modus. Falls einmal keine Internetverbindung verfügbar ist, können Sie wichtige Apps, z.B. zum Bearbeiten und Erstellen von Dokumenten, auch offline verwenden. Hierfür schafft Google eine eigene Sektion im Chrome Store, die unter anderem Spiele und nützliche Apps anbietet.

Das Samsung Chromebook der Serie 3 ist ab sofort für 299 Euro beziehungsweise 349 Euro inklusive 3G-Modul verfügbar. Ein Testbericht des Chromebook-Flaggschiffs wird noch im Laufe des Tages folgen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.