1. Startseite
  2. News
  3. Samsung meldet Patent für ein 21:9 Smartphone Display an

Erwarten uns Smartphones und Tablets mit einer neuer Auflösung von Samsung?Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Erwarten uns zukünftig Smartphones von Samsung mit einem Display-Formfaktor von 21: 9?

Der südkoreanische Konzern hat zumindest ein entsprechendes Patent für ein Smartphone-Design erhalten, in welchem genau solch ein Display beschrieben wird. Was auf den ersten Blick ein Tablet speziell für Film-Fans sein könnte wird allerdings tatsächlich als ein „mobile phone“ bezeichnet. Auch wenn Samsung nun ein solches Patent vom US-Amerikanischen Patentamt (USPTO) zugesprochen bekommen hat, heißt das noch lange nicht dass man in Südkorea auch an einem entsprechenden Gerät arbeitet. Auszuschließen wäre es bei all den verschiedenen Smartphones und Tablets die Samsung so hat allerdings auch nicht.

Neu ist der Formfaktor einiger weniger Breitbild-Fernseher nicht mehr. Im Jahr 2009 versuchte sich Mitbewerber LG mit einem Feature-Phone namens BL40 New Chocolate an dem ungewöhnlichen Seitenverhältnis. Damals floppte das Gerät jedoch im Markt, es konnten sich kaum Käufer für das ungewöhnlich langgestreckte Gerät begeistern. Auch das Acer Iconia Smart aus dem Jahre 2011 setzte auf das ungewöhnliche Seitenverhältnis und musste am Markt resignieren, trotz vergleichsweise guter Technik zum niedrigen Preis.

Wie schon erwähnt muss das Patent nicht wirklich zur Anwendung kommen, zumindest jetzt noch nicht. Samsung könnte sich das Patent auch nur rein zur Vorsicht gesichert haben, sollte man wirklich irgendwann mal in der Zukunft ein solches Smartphone planen. In diesem Fall hätte man jetzt eine Patentrechtliche Absicherung für ein solches Mobilgerät, da in der Smartphone-Branche in den letzten Monaten und Jahren die Zusatzeinnahmen von Patentrechtlichen Streitigkeiten Zunehmens ausgebaut wurden.

Quelle: Phone Arena

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.