1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy S9(+): High-End-Smartphones erhalten neue Firmware

Samsung Galaxy S9(+): High-End-Smartphones erhalten neue Firmware (Bild 1 von 1)Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Gesprächsbereit: Samsung hat bei der Entwicklung des jüngsten Firmware-Updates für die Galaxy S9 Reihe den Fokus auf Qualitätsverbesserungen für die Telefonfunktionen gelegt.

Nach einem ersten Firmware-Update schon vor dem offiziellen Marktstart hat Samsung nun eine zweite Aktualisierung für seine beiden gegenwärtigen Flaggschiff-Smartphones Galaxy S9 und Galaxy S9+ veröffentlicht. Die Liste der Anpassungen, die der südkoreanische Elektronikriese damit vornimmt, fällt allerdings sehr kurz aus.

Den vorliegenden Informationen nach liefert Samsung aktuell drei neue Firmware-Versionen als OTA (Over the Air) Update aus, die die Versionsnummern "G965FXXU1BRE5", "G965F0XM1BRE3" sowie "G965FXXU1BRE3" tragen und für hierzulande erhältliche Modellvarianten des Galaxy S9 beziehungsweise Galaxy S9+ bestimmt sind. Die zu herunterladende Datei ist rund 360 Megabyte groß.

Mit den Updates spendiert Samsung seinen Smartphones leider noch nicht den OS-Versionssprung von Android 8.0 auf 8.1, sondern nimmt sich in erster Linie die Erhöhung der Gesprächsqualität in bestimmten Situationen vor. Sowohl Telefonate über das LTE-Netz (VoLTE) als auch im WLAN (VoWiFi) sollen nun reibungslos(er) klappen. Darüber hinaus ist es für Besitzer der Dual-SIM-Variante des S9 beziehungsweise des S9+ ab sofort möglich, über beide SIM-Karten sowohl im LTE- als auch im WLAN-Netz zu telefonieren.

Zwar gleichfalls unspektakulär, aber nichtsdestotrotz wichtig für alle Nutzer der S9-Reihe ist, dass die neuen Firmware-Versionen auch die neuesten Android-Sicherheitspatches (vom 01. Mai 2018) beinhalten.

Auf einem Galaxy S9 oder Galaxy S9+ in Deutschland sollte das neueste OTA-Update im Laufe der nächsten Tage automatisch angezeigt werden und den Anwender zur Aktualisierung auffordern. Wer nicht warten möchte, kann unter den Systemeinstellung aber natürlich auch die Suche nach Updates manuell anstoßen.

Quelle: Caschys Blog