1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy S4: Neue Pläne für flexibles AMOLED-Display aufgetaucht

Bereits vor wenigen Tagen kam das Gerücht auf, dass das kommende Samsung Galaxy S4 über ein unzerstörbares und flexibles AMOLD-Display verfügen soll. Davon sprach die Nachrichtenagentur Reuters am 6. Dezember dieses Jahres. Außerdem wurden dem neuen Smartphones-Flaggschiff eine 13 Megapixel-Kamera und eine Pixeldichte von 441 Pixel pro Inch (ppi) zugeschrieben. Der englischsprachige Blog OLED-Display spricht nun unter Berufung auf einen Samsung Report von einer möglichen Massenproduktion ab dem zweiten Quartal 2013.

Begonnen werden soll mit nicht näher spezifizierten „kleinen“ Bildschirmen. Im späteren Jahresverlauf werden dann größere Displays mit den flexiblen YOUM-Varianten bestückt. Anhand eines kürzlich veröffentlichten Teasers zur Consumer Electronics Show 2013 (CES) in Las Vegas rechnen Analysten bereits mit der Vorstellung des Samsung Galaxy S4 im Januar. Deutlicher wahrscheinlicher wäre die Präsentation auf dem Mobile World Congress 2013 (MWC) Ende Februar in Barcelona.

Quelle: OLED-Display

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.