1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy A5 & A7 (2017): Specs, Pressefotos und Preise durchgesickert

Samsung Galaxy A5 & A7 (2017): Specs, Pressefotos und Preise durchgesickert (Bild 1 von 1)Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Galaxy A (2017): Genau wie die noch immer aktuellen Flaggschiffe der Galaxy S7 Reihe macht Samsung das neue Galaxy A5 und A7 wasserdicht.

Samsungs Galaxy A Serie ist reif für die 2017er Neuauflage. Dass die offizielle Ankündigung der neuen Smartphone-Generation wohl unmittelbar bevorsteht, deutete sich schon in den vergangenen Wochen durch diverse Leaks an. Nun hat aber die asiatische Webseite VTECH noch einmal nachgelegt und sowohl Pressebilder und detaillierte technische Spezifikationen als auch Preisangaben für das Galaxy A5 und das Galaxy A7 - jeweils in der 2017-Edition - veröffentlicht.

Die vielleicht wichtigste Erkenntnis, die sich aus den neuesten durchgesickerten Informationen gewinnen lässt, ist, dass Samsung die neuen A-Serie-Geräte nach IP68-Norm wasserfest gemacht hat. Dies entspricht dem Grad der Wasserfestigkeit des Galaxy S7 und S7 Edge, die bis zu 30 Minuten in bis zu 1,5 Metern Wassertiefe unbeschadet überstehen können. Ebenso erwähnenswert, wenn auch nicht überraschend, ist der Umstand, dass ab Werk Android 7.0 Nougat als Betriebssystem auf den Smartphones laufen wird.

Kommen wir nun aber zu den technischen Daten der beiden neuen Samsung-Smartphones. Hier zunächst die Ausstattungsmerkmale des Galaxy A5 (2017):

Im Folgenden die Spezifikationen des Galaxy A7 (2017):


Ein kurzer Blick auf die durchgesickerten Datenblätter der beiden neuen Galaxy A Modelle macht deutlich, dass sich die Smartphones nur minimal voneinander unterscheiden. Das Galaxy A7 (2017) ist aufgrund des 5,7 Zoll Displays insgesamt etwas größer als das Galaxy A5 (2017) und bringt daher auch einen ergiebigeren Akku mit.

Die durchgesickerten Pressefotos der kommenden Smartphones verraten ein Industriedesign, bei dem sich Samsung ganz offensichtlich auch von seinen aktuellen Flaggschiff-Modellen hat inspirieren lassen. Auf der Frontseite soll der Bildschirm der neuen Galaxy A Serie von einem leicht gewölbtem 2.5D Glas abgedeckt werden und die Rückseite soll ebenfalls aus Glas bestehen.

Im Moment liegen Preisinformationen zur 2017er Galaxy A Reihe nur für den malaysischen Markt vor. Dort soll das Galaxy A5 (2017) umgerechnet rund 380 US-Dollar und das Galaxy A7 (2017) umgerechnet rund 425 US-Dollar kosten. Wie die Preise für die Smartphones schlussendlich in anderen Ländern ausfallen werden, bleibt aber erst noch abzuwarten.

Quelle: VTECH

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.