1. Startseite
  2. News
  3. Ratgeber: Vor dem Altgeräte-Verkauf Windows 10 zurücksetzen

Ratgeber: Vor dem Altgeräte-Verkauf Windows 10 zurücksetzen (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Einfach und schnell: Wer sein Windows 10 Betriebssystem zurücksetzen möchte, kommt innerhalb weniger Minuten ans Ziel.

Bevor ihr startet, empfehlen wir euch wichtige Daten und Programme vor dem Zurücksetzen von Windows 10 zu sichern. Dafür empfehlen sich handelsübliche, externe Speichermedien, Backup-Software oder Cloud-Speicher wie Dropbox. Wenn ihr sicher seid, dass ihr fortfahren und somit sämtliche Daten von euren Festplatten löschen wollt, folgt diesen einfachen Schritten.

Ruft zuerst das Wiederherstellung-Menü unter Windows 10 auf. Zu finden unter: Start -> Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Wiederherstellung. Betätigt danach den Button "Los geht’s" im Optionsbereich "Diesen PC zurücksetzen". Wenige Sekunden später startet die Vorbereitung des Vorgangs.

Nun erhaltet ihr die Auswahl, ob ihr eure eigenen Daten und installierten Programme beibehalten wollt oder diese gänzlich entfernt. Solltet ihr euer in die Jahre gekommenes Notebook nur für euch selbst auffrischen wollen, könnt ihr die erste Option nutzen. Steht ein Verkauf des Gerätes an, empfehlen wir euch alle Daten zu entfernen. Sollte euer System mehr als eine Festplatte besitzen, könnt ihr euch zudem entscheiden ob alle Laufwerke oder nur das Hauptlaufwerk mit aufgespielter Windows 10 Version in den Werkszustand versetzt werden sollen.

Im letzten Schritt entscheidet ihr zwischen den Optionen „Nur Dateien entfernen“ oder „Dateien entfernen und Laufwerk bereinigen“. Während sich die erste Auswahl nur empfiehlt, wenn ihr den PC oder das Notebook behalten wollt, wählt ihr den zweiten Vorgang, wenn ihr euer Gerät verkaufen oder an eine andere Person weitergeben wollt. Ein einfacher Klick auf den Button "Zurücksetzen" startet nun den Vorgang der Neuinstallation von Microsoft Windows 10. Je nach ausgewählten, oben genannten Modi, dauert das Zurücksetzen eures System zwischen 10 Minuten und mehreren Stunden. Abhängig davon wie viele Daten und Programme auf euren Festplatten lagern.

Auf dem YouTube-Kanal des PC Herstellers Dell haben wir zudem ein dazu passendes Video gefunden, welches euch die Anleitung im Bewegtbild aufzeigt.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.