1. Startseite
  2. News
  3. Qualcomm stellt drei neue Snapdragon Prozessoren vor

Qualcomm stellt drei neue Snapdragon Prozessoren vor (Bild 1 von 1)Bildquelle: Huawei
Fotogalerie (1)
Snapdragon 400 & 600: Mit seinen SoC-Neuvorstellungen will Qualcomm bisherige Premium-Features in die Smartphone-Mittelklasse bringen.

Qualcomm hat Nachfolger für drei seiner Mittelklasse-Smartphone-Prozessoren angekündigt. Alle neuen SoC-(System on a Chip)-Lösungen gehören erwartungsgemäß zur Snapdragon-Familie und sie tragen die Modellbezeichnungen Snapdragon 653, 626 und 427.

Ein neues Feature, das die drei neuen Snapdragon-SoCs von Qualcomm gemeinsam haben, ist die Unterstützung für die Quick Charge 3.0 Technologie. Es ist also nicht schwer sich auszumalen, dass im nächsten Jahr vermutlich auch viele Geräte der Einsteiger- und Mittelklasse besonders schnell aufgeladen werden können.

Snapdragon 653
Beim Snapdragon 653 handelt es sich um ein inkrementelles Upgrade für den Snapdragon 652. Qualcomm spricht unter anderem von einer um bis zu 10 Prozent höheren CPU-Leistung und einer Verdoppelung des adressierbaren Arbeitsspeichers (von 4 auf 8 Gigabyte). Darüber hinaus kommt der Snapdragon 653 mit einem neuen LTE-Modem (X9 LTE), das VoLTE und Ultra HD Voice unterstützt, sowie der Möglichkeit, mit Qualcomms sogenannter „Clear Sight Dual Camera Technology“ umzugehen.

Snapdragon 626
Hinsichtlich des Snapdragon 626 lässt im Grunde fast genau dasselbe berichten wie über den Snapdragon 653. Es handelt sich hierbei um ein dezent verbessertes Snapdragon 625 SoC, für das Qualcomm ein Leistungsplus im Bereich von 10 Prozent angibt. Außerdem kann auch der Snapdragon 626 mit dem X9 LTE Modem und Unterstützung für das Clear Sight Dual-Kamera-Setup auftrumpfen.

Snapdragon 427
Die dritte SoC-Neuvorstellung von Qualcomm ist schließlich noch das Snapdragon 427. Bei diesem handelt es sich im Wesentlichen um eine verbesserte Ausführung des Snapdragon 425 Prozessors, dessen wichtigste Neuerungen wie schon bei den beiden anderen neuen Modellen ein X9 LTE Modem und Dual-Kamera-Unterstützung sind. Zudem will Qualcomm den Mobilfunkempfang optimiert haben. Eine höhere Leistung nennt die Chipschmiede in diesem Fall jedoch nicht.

Mit Blick auf die Feature-Liste der neuen Mittelklasse-Prozessoren von Qualcomm ist schon jetzt abzusehen, welche Entwicklungen für den Smartphone-Markt anstehen. Es dürften im Laufe des nächsten Jahres viele relativ günstige Geräte vorgestellt werden, die sowohl mit flotter LTE-Konnektivität als auch Dual-Kamera-Technologie aufwarten können. Features also, die bislang fast ausschließlich dem High-End-Segment vorbehalten waren.

Qualcomm will eigenen Angaben nach die Prozessoren Snapdragon 653 und Snapdragon 626 noch vor Ende 2016 an erste Hersteller ausliefern, das Snapdragon 427 SoC soll dann Anfang des kommenden Jahres folgen. Das bedeutet, mit diversen Smartphone-Modellen, die von diesen neuen SoC-Lösungen angetrieben werden, ist voraussichtlich im ersten Quartal 2017 zu rechnen.

Quelle: Qualcomm

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.