1. Startseite
  2. News
  3. Qualcomm Snapdragon 820: Neuer Prozessor kommt wieder mit 4-Kern-Architektur

Qualcomm Snapdragon 810Bildquelle: Qualcomm
Fotogalerie (1)
Nachfolger in Sicht: Der Snapdragon 820 von Qualcomm könnte erneut auf vier Cores setzen.

Wer sich ein bisschen mit modernen Prozessoren auskennt, der weiß, dass mehr Kerne nicht immer automatisch gleichbedeutend mit mehr Leistung sind. Diese Tatsache gepaart mit mehreren anderen Aspekten, scheint die Chipschmiede Qualcomm dazu bewogen zu haben, beim nächsten High-End-Chipsatz Snapdragon 820 vom für den aktuellen Snapdragon 810 verwendeten Octa-Core-Design abzuweichen. Der kommende Prozessor soll laut eines durchgesickerten Datenblattes wieder "nur" vier CPU-Kerne bieten.

Ein Grund, der zu Qualcomms Entscheidung für weniger CPU-Kerne beigetragen haben könnte, ist womöglich die oftmals berichtete etwas problematische Hitzeentwicklung des Snapdragon 810, der beispielsweise das HTC One M9 oder das LG G Flex 2 antreibt. Beim Snapdragon 820 setzt das Unternehmen dem Datenblatt nach außerdem auf die brandneue Kyro-Architektur mit sogenanntem "Dual-Cluster-Design". Das bedeutet, die CPU-Kerne sind in zwei Dual-Core-Einheiten angeordnet, von denen offenbar eine Einheit mit einer Taktrate von 2,2 Gigahertz und die andere mit einer Taktrate von 1,7 Gigahertz arbeitet.

Die Leistung pro Kern soll bei der Kyro-Architektur sehr hoch ausfallen, was ebenfalls zur Entscheidung für die Reduzierung der Kernanzahl beigetragen haben dürfte. Davon abgesehen soll der kommende Chipsatz im fortschrittlichen FinFET 14-Nanometer-Verfahren produziert werden, eine Grafikeinheit vom Typ Adreno 530 integrieren und pfeilschnellen LPDDR4-RAM mit bis zu 2.100 Megahertz unterstützen. Ebenfalls interessant ist die Erkenntnis, dass der Chipsatz Informationen einer Kamera mit einer Auflösung von bis zu 28 Megapixel verarbeiten können, die Aufzeichnung von 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde erlauben und für Displays mit einer Auflösung von bis zu 3.480 x 2.160 Pixel geeignet sein soll.

Trotz der alles in allem stimmig wirkenden Angaben des Datenblattes ist es zum aktuellen Zeitpunkt wichtig, zu beachten, dass die genannten Informationen zum Snapdragon 820 nicht offiziell und somit bis auf Weiteres reine Spekulation sind.

Quelle: Tech Gadgetsz

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.