1. Startseite
  2. News
  3. Panasonic Toughbook CF-53: Leichter, dünner und härtere Schale

Panasonic präsentiert mit dem Outdoor-Notebook Toughbook CF-53 ein neues Gerät für den professionellen Außeneinsatz, etwa auf Baustellen oder in der Autowerkstatt.

Gegenüber seinem Vorgänger dem CF-52 hat Panasonic das Gewicht um 15 Prozent gesenkt und unterschreitet nun die 3-Kilogramm-Marke. Das Gehäuse wird fünf Prozent flacher und bleibt unter der 5-Zentimeter-Grenze. Weiterhin hält es nun noch rauerer Beanspruchung stand. Das Notebook wird es in den Versionen Standard, Touchscreen und Automotive geben.

Das Display des CF-53 misst 14 Zoll und hat eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Die Touchscreen-Version reagiert auf Berührungen und soll sich auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch ablesen lassen. Die beiden anderen Varianten sind nicht berührungsempfindlich. Als Prozessor verwendet Panasonic einen Intel Core i5-2520M.

Neu ist ein schneller USB-3.0-Steckplatz. Weiterhin gibt es unter anderem eine serielle Schnittstelle und einen Netzwerkanschluss. Ein zweiter Ethernet-Anschluss ist optional erhältlich. Das Automotive-Modell besitzt zwei PC-Card-Steckplätze, die jedoch keine ExpressCard-Erweiterungskarten aufnehmen können.

Das CF-53 soll im Juni auf den Markt kommen. In der Standard-Version wird es knapp 1.840 Euro und in der Touchscreen-Variante knapp 2.480 Euro kosten. Einen Preis für das Automotive-Modell nennt Panasonic nicht.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.