1. Startseite
  2. News
  3. OnePlus One und die doppelten Zollgebühren

Ärger mit dem Zoll: Hat OnePlus fehlerhaft frankiert?Bildquelle: OnePlus
Fotogalerie (1)
Ärger mit dem Zoll: Hat OnePlus fehlerhaft frankiert?

Die dabei anfallenden Gebühren können je nach Empfänger ein wenig variieren zwischen etwa 20 bis 50 Euro. Ein Muster in der Höhe der nachträglich beim Paketboten zu bezahlenden Zollgebühren ist nicht auszumachen, aber die Vorfälle verwundern sowieso. Immerhin wirbt OnePlus damit, dass in den Versandkosten bereits alle Zollgebühren und andere anfallende Gebühren enthalten sind.

Der Fehler scheint aber wirklich bei OnePlus zu liegen, wie sich herausstellt. Die Frankierung des Paketes sei nicht so wie sie sein müsste, daher erhebt der deutsche Zoll nachträglich Einfuhrzoll. Das Siegel DDP (Delivery Duty Paid / Zustellgebühr bezahlt) alleine reichte wohl nicht aus, weswegen der jeweilige Paketbote die fälligen Zollgebühren einfordern muss. OnePlus sagt in einem neuen Statement wiederum, dass alle nach Deutschland verschickten Pakete ordnungsgemäß frankiert sind. Zusätzlich behauptet der Hersteller des OnePlus One, dass DHL an der Sache die Schuld trägt und empfiehlt seinen Kunden, sich an die jeweils zuständige DHL-Filiale zu wenden.

Das Unternehmen habe sich eigenen Angaben zufolge bereits an DHL selbst gewendet, um die Sachlage aufzuklären, damit Kunden ihr OnePlus One ohne weitere Kosten erhalten. In diesem Zusammenhang sollte es nicht unerwähnt bleiben, dass direkt aus Hongkong verschickte Geräte des OnePlus One von den nachträglichen/zusätzlichen Zollgebühren betroffen sind, während aus Großbritannien verschickte Smartphones ohne weitere Gebühren ausgeliefert werden.

Damit sorgt das Unternehmen für die nächsten Schlagzeilen, nachdem eine Reihe von Smartphones mit einem sehr warmen Display ausgeliefert wurden. Der vermeintliche Gelbstich und deutlich sichtbare Klebstoffreste sind jedoch kein Grund für OnePlus, dass Kunden von der Garantie Gebrauch machen können.

Quelle: android tv

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.