1. Startseite
  2. News
  3. OnePlus One: Lässt sich das LTE Band mit 800 MHz vielleicht doch freischalten?

Manipulation: Kann das OnePlus One doch LTE mit 800 MHz?Bildquelle: OnePlus
Fotogalerie (1)
Manipulation: Kann das OnePlus One doch LTE mit 800 MHz?

Das OnePlus One besitzt zwar ein LTE-Modem, kann damit allerdings nur in den LTE-Netzen der Deutschen Telekom genutzt werden. Ursache dafür ist die fehlende Unterstützung des LTE-Band 20, welches die Frequenzen im Bereich von 800 MHz umfasst. Und genau dieses LTE-Band wird sowohl von Vodafone als auch o2 Germany neben ländlichen Gegenden auch in Großstädten und Ballungsgebieten genutzt, weswegen das OnePlus One in diesen Netzen maximal bis 42 Mbit pro Sekunde im Download genutzt werden kann.

Im Forum der Online-Community XDA Developers ist allerdings eine Anleitung aufgetaucht, wie man mit Hilfe von Spezial-Tools ein chinesisches OnePlus One mit einem Eingriff in die Modem-Firmware auf die europäischen Netze umstellen kann. Ersten Berichten zufolge soll die Vorgehensweise auch bei einem europäischen Modell funktioniert haben, woraufhin dieser Nutzer eine Verbindung zum LTE-Netz seines Netzbetreibers herstellen konnte. Der Meldung zufolge braucht es allerdings eine gute Netzabdeckung.

Allerdings ist die Anleitung zum Manipulieren der Firmware des LTE-Modems nichts für Anfänger. Zum einen muss mit der Android Debugging Bridge (ADB) gearbeitet werden und ein Manipulieren der Modem-Firmware dürfte nicht von der Garantie des OnePlus One abgedeckt sein. Wer sich die Sache nicht zutraut weiß jetzt jedoch, dass man vielleicht doch das OnePlus One hierzulande mit LTE bei Vodafone und o2 Germany nutzen kann und kein spezielles EU-Modell braucht. Obwohl der Hersteller mal genau das angedeutet hat.

Quelle: XDA Developers

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.