1. Startseite
  2. News
  3. OnePlus: Auslieferung des OnePlus One gestartet

Problem behoben: OnePlus beginnt mit der Auslieferung des One.Bildquelle: OnePlus
Fotogalerie (1)
Problem behoben: OnePlus beginnt mit der Auslieferung des One.

Erst diese Woche musste die Auslieferung der ersten Geräte verschoben werden, nachdem eine Lücke in der Implementation von OpenSSL in CyanogenMod 11S bekannt wurde. Nachdem die erneute Zertifizierung der Firmware erfolgreich abgeschlossen und auf die Geräte installiert wurde, beginnt nun die Auslieferung der ersten Charge des OnePlus One. Ob es sich dabei um Modelle mit 16 oder 64 GB internem Flash-Speicher handelt geht aus der Meldung nicht hervor. Zuletzt hieß es unter anderem, dass das Modell mit 64 GB Flash-Speicher wegen des deutlich größeren Interesses den Vorzug bei der Produktion erhalten habe.

Mit einem Preis von unter 300 Euro erregte das OnePlus One dieses Jahr ein ziemlich großes Interesse bei Android-Fans, da der Hersteller OnePlus trotzdem auf hochwertige Komponenten setzt. Das 5,5 Zoll große IPS-Display beispielsweise bietet einen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel und auch der verbaute Snapdragon 801 Quad-Core mit 2,5 GHz kann sich sehen lassen. Vorinstalliert ist die Custom ROM CyanogenMod 11S, womit das OnePlus One sich aus der Masse der Android-Smartphones mehr als deutlich abhebt.

Allerdings kann man das OnePlus One offiziell nicht auf herkömmlichen Wege kaufen. Dazu bedarf es einer Einladung, die man von einem Freund erhalten kann oder aus verschiedenen Wettbewerben und anderen Aktionen von OnePlus. Dieses System hat zu einiger Kritik geführt, weswegen die ersten Online-Händler das Smartphone auch auf klassischem Wege verkaufen. Jedoch sind bei diesen Händlern die Preise zum Teil deutlich höher und ein gewisses Risiko besteht ebenfalls.

Quelle: AndroidAuthority

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.