1. Startseite
  2. News
  3. OnePlus 5T mit 18:9 Display vorgestellt, kostet ab 499 Euro

OnePlus 5T mit 18:9 Display vorgestellt, kostet ab 499 Euro (Bild 1 von 4)Bildquelle: OnePlus
Fotogalerie (4)
Kurze Lebensspanne: Der chinesische Hersteller OnePlus wird mit dem neuen OnePlus 5T in der nächste Woche sein zweites High-End-Smartphone innerhalb von sechs Monaten auf den Markt bringen.

OnePlus hat heute wie angekündigt nach nur fünf Monaten einen Nachfolger für das OnePlus 5 vorgestellt. Das OnePlus 5T ist im Grunde dasselbe Premium-Smartphone wie der Vorgänger, bietet allerdings ein brandneues AMOLED-Display im 18:9 Format, das durch sehr schmale Ränder besticht. Ebenfalls neu sind die Position des Fingerabdrucksensors sowie das Teleobjektiv des rückseitigen Dual-Kamera-Systems.

Dem 6 Zoll großen Display des OnePlus 5T ist es geschuldet, dass der Fingerabdrucksensor nicht mehr unterhalb des Touchscreens, integriert in einer physikalischen Home-Taste zu finden ist, sondern wie bei vielen anderen Android-Konkurrenten auf der Rückseite (zentral, oberes Drittel) platziert wurde. Die Home-Taste fällt entsprechend weg und wird durch eine On-Screen-Schaltfläche ersetzt.

Das Chassis-Design des 5T ist im Vergleich zum 5 unverändert geblieben. Aufgrund des neuen Display betragen die Maße nun aber 75,0 × 156,1 × 7,30 Millimeter, womit das neue OnePlus-Flaggschiff zwei Millimeter höher und 1 Millimeter breiter ist als das alte. Zudem erhöht sich das Gewicht um 9 Gramm auf 162 Gramm.

Der 18:9 Bildschirm des Smartphones misst in der Diagonalen einen halben Zoll mehr als das OnePlus 5 und löst nun mit 2160 x 1080 Pixel auf, was eine Pixeldichte von 402 ppi ergibt. Die schmalen Ränder ober- und unterhalb des Displays lassen das 5T trotz der großen Ähnlichkeit zum Vorgänger eleganter und ästhetisch auf Augenhöhe zu anderen aktuellen Premiummodellen auf dem Markt erscheinen.

Die letzte größere Änderung, die OnePlus an seinem neuesten Smartphone vorgenommen hat, betrifft die Hauptkamera auf der Rückseite. Diese besitzt nun einerseits eine Sekundärkamera mit 20 Megapixelsensor und f/1.7 Blende anstatt der f/2.6 Blende beim OnePlus 5 . Damit ist es weiterhin möglich, Porträtaufnahmen zu knipsen, aber den optischen Zoom hat der Hersteller gestrichen. Das Hauptobjektiv des Dual-Kamera-Systems nutzt andererseits nach wie vor einen 16 Megapixel Sensor mit f/1.7 Blende, Autofokus und Dual-LED-Blitz. Die Frontkamera wartet ebenfalls mit 16 Megapixel Sensor auf und kann auch zum Entsperren des 5T via Gesichtserkennung eingesetzt werden. Dieses Verfahren ist allerdings im Gegensatz zu Apples iPhone X ohne spezielle Hardware implementiert worden und verfügt daher nicht über die nötigen Sicherheitsmechanismen, um einen zuverlässigen Schutz vor ungewolltem Zugriff auf das Gerät zu bieten. Die Nutzerauthentifizierung für Android Pay, den Kauf von Apps oder ähnlichem ist außerdem darüber nicht möglich.

Wie zuvor das 5 wird das OnePlus 5T von einem Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor angetrieben, verfügt über einen 3300 mAh Akku und hat entweder 6 Gigabyte LPDDR4-RAM plus 64 Gigabyte Flash-Speicher oder 8 Gigabyte LPDDR4-RAM plus 128 Gigabyte Flash-Speicher zu bieten. Zum mobilen Surfen unterstützt das Gerät LTE Advanced mit Download-Geschwindigkeiten von theoretisch bis zu 600 Mbit/s. Weitere verfügbare Drahtlosstandards sind WLAN nach 802.11ac, Bluetooth 5.0 und NFC. Zur Stromversorgung beziehungsweise zum Datentransfer ist ein USB Typ-C Port (USB 2.0 Geschwindigkeit) verbaut.

Software-seitig installiert OnePlus erst einmal weiterhin Android 7.1 Nougat mit der eigenen Oberfläche OxgenOS auf dem 5T vor. Ein Update auf Android 8.0 Oreo ist aber bereits beim Hersteller in Arbeit.

Preise und Verfügbarkeit
Das OnePlus 5T wird zur Markteinführung ausschließlich in der Farbe „Midnight Black“, dafür aber sowohl in der 64 Gigabyte Variante für 499 Euro als auch in der 128 Gigabyte Ausführung für 559 Euro erhältlich sein. Den Verkauf seines neuen Flaggschiffs will der chinesische Hersteller in den USA und Europa bereits in der kommenden Woche, am Dienstag, den 21. November 2017 starten.

Quelle: OnePlus

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.