1. Startseite
  2. News
  3. Nvidia: Geforce Experience Open Beta gestartet

Der Chiphersteller Nvidia macht PC- und Notebookspielern das Leben ein Stück leichter. Die Geforce Experience Treiber Software geht in die offene Beta Test Phase und wird alsbald auch in einer finalen Version verfügbar sein. Mit diesen Treibern für die Notebook-Grafikkarten der Geforce Familien 8M, 9M, 100M, 200M, 300M, 400M, 500M und 600M konfigurieren sich derzeit rund 40 aktuelle Spieletitel auf bestmögliche Detailsettings. Zu den unterstützten Spielen zählen Assassins Creed 3, Call of Duty: Modern Warfare 3, Far Cry 3 und Battlefield 3.

So garantieren die Treiber ein jederzeit flüssiges Spielerlebnis bei der höchstmöglichen Grafikqualität. Grundlage für die Detaileinstellungen in den Spielen bildet eine Datenbank, in welcher jede Rechnerkonfiguration in Kombination mit dem Spieletitel und dessen Detailstufen festgehalten werden.

Als Vorraussetzung werden derzeit Intel Core i3 bis Intel Core i7 Prozessoren gelistet, für Intel Core 2 Duo und Core 2 Quad Prozessoren besteht eingeschränkte Unterstützung auf Seiten der Spieletitel - 21 Spiele werden derzeit unterstützt. Die AMD Prozessoren Phenom X2, Athlon X2 und Phenom X4 oder höher werden ebenfalls unterstützt. Die angebundenen Displays müssen mindestens mit 1.024 x 768 Pixel auflösen, die maximale unterstützte Auflösung liegt bei 2.560 x1.600 Pixel. Als Betriebssystem muss Microsoft Vista oder höher installiert sein, DirectX11 ist ebenso Pflicht. Der Support für Windows XP soll folgen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.