1. Startseite
  2. News
  3. Nokia: Windows Phone Geräte sollen günstiger werden

In einem Interview mit der Zeitung "Times of India" äußerte sich Nokias Senior Vice President Shivakumar zu den Nokia Lumia Geräten. Er kündigte an, die Lumia-Serie weiter zu vergrößern. In diesem Zuge sollen günstigere Modelle auf den Markt kommen, als es bisher der Fall war. Damit sollen Kunden mit geringem Einkommen angesprochen werden und solche die nicht zwingend einen 2 Jahres-Knebelvertrag mit Providern schließen wollen.

Trotz dem Fokus auf günstigen Geräten soll die Asha-Serie weiter vorangetrieben werden. Diese sollen vor allem für junge Kunden attraktiv gemacht werden, durch die Einbindung von Unterhaltungs- und Social Media-Funktionen. Auf dem in wenigen Tagen stattfindenden Mobile Word Congress wird der Hersteller zwei oder gar vier neue Lumia-Smartphones der Öffentlichkeit vorstellen.

Quelle: Times of India

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.