1. Startseite
  2. News
  3. Nokia: Neues Android 7.0 Smartphone durch Benchmark-App enthüllt

Nokia: Neues Android 7.0 Smartphone durch Benchmark-App enthüllt (Bild 1 von 1)Bildquelle: Nokia
Fotogalerie (1)
Comeback: Falls das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, könnte Nokia demnächst erfolgreich ins Smartphone-Geschäft zurückkehren.

Es sieht ganz so aus als könnte schon bald ein neues Android-Smartphone mit Nokia-Branding auf den Markt kommen. Das legen zumindest einige jüngst über die Benchmarking-App AnTuTu durchgesickerte Infos nahe.

Die Kernaussage dieser Meldung ist für Technikbegeisterte sicherlich keine Überraschung. Seit Microsoft die Hardware- und Services-Sparte von Nokia im Jahr 2014 übernommen hatte wurde immer mal wieder darüber spekuliert wann und wie der finnische Mobilfunkpionier ins Smartphone-Geschäft zurückkehren könnte. Vor einigen Monaten kam dann gewissermaßen die offizielle Bestätigung für derlei Gerüchte: Nokia kündigte an, neue Android-Geräte zu entwickeln, die in Kooperation mit den Auftragsfertigern HDM und Foxconn produziert und auf den Markt gebracht werden sollen.

Allem Anschein nach sind nun einige technische Details zu einem dieser neuen Nokia-Geräte dank einer Benchmarking-App vorab bekannt geworden. Es handelt sich dabei um ein Smartphone mit dem kryptischen Modellnamen D1C. Alteingesessene Nokia-Fans sollten allerdings zunächst einmal nicht zu euphorisch werden, da es sich hierbei offenbar nicht um ein Premium-Gerät handelt, welches es direkt mit Googles Pixel, dem Apple iPhone 7 oder dem Samsung Galaxy S7 aufnehmen könnenkann.

Den vorliegenden Infos nach wartet Nokias D1C nichtsdestotrotz mit einem interessanten Hardware-Mix bestehend aus ordentlicher Speicher- und RAM-Kapazität sowie Kamera gepaart mit einem günstigen Prozessor der Einsteigerklasse auf. Konkret soll das Gerät 3 Gigabyte RAM, 32 Gigabyte Flash-Speicher plus 13 Megapixel Hauptkamera sowie 8 Megapixel Selfiecam bieten und von einem Qualcomm Snapdragon 430 Prozessor angetrieben werden. Dieses SoC besitzt acht CPU-Kerne, die maximal mit einer Taktfrequenz von 1,4 Gigahertz rechnen, und eine Adreno 505 Grafikeinheit. Hinzu gesellt sich außerdem ein 5,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (Full HD), was mittlerweile mehr oder minder als Mittelklasse-Standard angesehen werden kann. Software-seitig kommt das aktuelle Android 7.0 Nougat zum Einsatz.

Alles zusammengenommen stehen die Chancen nicht schlecht, dass Nokia hier ein Android-Smartphone entwickelt hat, das mit einem sehr verlockenden Preis-Leistungsverhältnis auf den Markt kommen wird. Vorausgesetzt der Verkaufspreis liegt tatsächlich auf dem richtigen Niveau und das Gerät schafft es noch in diesem Jahr in den internationalen Handel könnte den Finnen durchaus ein beachtenswertes Comeback gelingen.

Quelle: SlashGear

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.