1. Startseite
  2. News
  3. Nokia Lumia ist nicht mehr: Neue Windows Phones heißen nun Microsoft Lumia

Das Ende ist gekommen: Aus Nokia Lumia wird künftig Microsoft Lumia.Bildquelle: Nokia
Fotogalerie (1)
Das Ende ist gekommen: Aus Nokia Lumia wird künftig Microsoft Lumia.

So ganz überraschend kommt der Schritt von Microsoft nicht wirklich, da es erste Anzeichen in dieser Richtung bereits im September gab. Damals wurde die Nokia-Webseite abgeschaltet und eine Weiterleitung zur Online-Präsenz von Windows Phone aktiviert, was als ein erstes Vorzeichen gewertet wurde. Das letzte Smartphone der Nokia Lumia Marke ist damit das Mittelklasse-Smartphone Nokia Lumia 730.

Die komplette Umstellung der Dienste und Online-Angebote rund um das nun eigene Hardware-Geschäft zu Microsoft Lumia soll in den kommenden Monaten erfolgen. Auch könne man bald mit dem ersten richtigen Microsoft-Smartphone rechnen, wie Tuula Rytilä – Senior Vice President of Marketing for Phones bei Microsoft – in einem Interview ankündigte. Um welches Modell es sich dabei handelt und welche Technik es besitzt verriet Rytilä jedoch nicht.

Die Umstellung zu Microsoft Lumia betrifft allerdings nur die kommenden Geräte mit Windows Phone als Betriebssystem. Die bereits erhältlichen sowie vorgestellten Smartphones werden auch weitern als Nokia Lumia vermarktet, einschließlich dem zuvor genannten Nokia Lumia 730. Komplett abgeschafft wird die Marke Nokia selbst übrigens nicht: Microsoft plant weiterhin die Verwendung des Markennamens für Feature Phones und ganz einfache Mobiltelefone wie dem jüngst vorgestellten Nokia 130. Dieses Marktsegment will der Konzern übrigens auch weiterhin bedienen.

Quelle: Nokia

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.