1. Startseite
  2. News
  3. Nexus 6: Android 7.1.1 Update verursacht Probleme mit Telefon-Lautsprecher

Nexus 6: Android 7.1.1 Update verursacht Probleme mit Telefon-Lautsprecher (Bild 1 von 1)Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Android 7.1.1: Die derzeit aktuellste Nougat-Version, die von Google seit Dezember für Nexus- und Pixel-Geräte ausgeliefert wird, hält unangenehmen Überraschungen bereit.

Google hat im vergangenen Dezember damit begonnen, seine eigenen Nexus- und Pixel-Geräte auf Android 7.1.1 Nougat zu aktualisieren. Besitzer eines Nexus 6 aus dem Jahr 2014 mussten sich allerdings zunächst ein paar Wochen gedulden bis auch sie die neuste Software auf ihrem Smartphone installieren konnten. Nun machen aber diverse Nutzerberichte die Runde im Netz, dass eben besagtes Update zu Audio-Problemen auf dem Nexus 6 führen kann.

Im Nexus-Hilfeforum werden die Ungereimtheiten nach der Installation von Android 7.1.1 auf dem Nexus 6 hauptsächlich als Probleme mit der Freisprechfunktion entlarvt. So soll es Nutzerangaben nach beim Aktivieren dieses Features während des Telefonierens zu einem extrem starken Echo kommen, welches das Fortsetzen des Gesprächs unmöglich macht.

Die beschriebene Problematik kann - von einem Verzicht auf die Freisprechfunktion abgesehen - im Moment leider nicht durch manuelles Feintuning in den Android-Einstellungen oder irgendeinen anderen Trick gelöst werden, wie sich aus den vorliegenden Informationen ableiten lässt. Nicht einmal das Zurücksetzen des Smartphones auf die Werkseinstellungen soll helfen. Wer aus irgendeinem Grund auf die Freisprechfunktion angewiesen ist, muss demzufolge die Mühen auf sich nehmen und wieder die ältere Android-Version 7.0 Nougat auf dem Nexus 6 installieren.

Ganz allgemein kann zu den Problemen von Nexus 6 Nutzern noch festgehalten werden, dass sich hierbei nicht um die erste Auffälligkeit eines Google-Smartphones handelt, über im Netz seit der Veröffentlichung von Android 7.1.1 zu lesen ist. Auch einige Besitzer der aktuellen Modelle Pixel und Pixel XL sowie des 2015er Flaggschiffs Nexus 6P beschwerten beziehungsweise beschweren sich über fehlerhaftes Verhalten nach dem Update. Bei den genannten Geräten kann es zu einem sporadisch und unvermittelt auftretenden Abschalten kommen. Google scheint sich der Probleme bewusst zu sein, konnte aber bislang offensichtlich noch nicht zufriedenstellend mit entsprechenden Softwareflicken gegensteuern.

Quelle: Nexus-Hilfeforum

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.