1. Startseite
  2. News
  3. Neue Details zur Apple Watch und jede Menge Videos zu den neuen Modellen

Das neue iPhone 6 mit der Apple Watch auf einem Bild.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (5)
iPhone 6 und Smartwatch: Apple hat zwei neue Smartphone-Modelle und die Apple Watch offiziell vorgestellt.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Zubehör und detaillierte Produktseiten, sowie erste Videos:
Beginnen wir mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus, unter anderem konnten die US-Kollegen von The Verge beide Modelle in einem ersten Hands-On unter die Lupe nehmen. Herausgekommen ist dabei ein erster Eindruck von der Verarbeitung, dem Design, dem sehr dünnen Gehäuse und der Bedienung der neuen Smartphones von Apple. Bei Apple selbst ist inzwischen auch die Produktseite in Deutscher Sprache online gegangen. Wie gewohnt verrät diese noch einige weitere Details und stellt das Smartphone noch einmal genauer vor.

So finden sich dort jede Menge Informationen zur neuen iSight-Kamera, dem Landscape-Modus und natürlich auch zu Apple Pay und iOS 8 wieder. Auch Fotos der neuen Silikon- und Lederhüllen für das iPhone 6 und 6 Plus sind bereits auf der Webseite einsehbar. Die Kosten liegen beim Silikon Case bei 35 Euro, während die Lederhüllen für 45 bzw. 49 Euro zu haben sein werden. Fotos und einen direkten Vergleich der Modelle iPhone 5c, iPhone 5s, sowie den beiden neuen iPhone 6-Modellen gibt es obendrein.

Apple Watch: Linkshänder Info und neue Details zur Smartwatch:
Wer hingegen mehr oder zusätzlich an der Apple Watch interessiert ist, auch für den haben wir Neuigkeiten. Erneut wollen wir dabei auf die Produktseite von Apple selbst hinweisen. Hier könnt ihr die Uhr in einer Galerie bewundern, verschiedene Versionen und Materialien im Einsatz sehen und mehr über die Features und Bedienung der Smartwatch erfahren. Auch die drei unterschiedlichen Modelle: Apple Watch, Apple Watch Sport und Apple Watch Edition sind einzeln aufgelistet und erklärt seitens Apple. Einen Preis gibt es für Deutschland noch nicht, ebenso wenig wie einen genauen Termin. Man kann aber wohl auch in Deutschland vom Frühjahr 2015 und einem Preis ab 349 Euro ausgehen. Ein paar Details die noch nicht angesprochen wurden von Apple betreffen unter anderem die Bedienung als Linkshänder und einen möglichen Schutz gegen Wasser. Dazu gibt es nun gute Neuigkeiten. So muss man sich beim Regen und auch beim Händewaschen keine Sorgen um die Apple Watch machen, allerdings muss man sie vor dem Schwimmen oder Duschen in jedem Fall abnehmen. Die Uhr wird außerdem ein eigenes Mikrofon haben, was wenig verwunderlich ist, immerhin ist sie ja mit Siri als Sprachassistent bedienbar. Dies ermöglicht allerdings auch die Option Gespräche über die Uhr direkt zu führen.

Neue Apps können via iPhone auf die Apple Watch überspielt werden und Apps lassen sich ebenso wie andere Elemente manuell nachträglich anpassen. Dazu kommt einfach der drucksensitive Touch auf dem Display zum Einsatz, dieser ermöglicht eine Erkennung der Druckstärke die auf das Display ausgeübt wird. Somit lassen sich etwa Features wie etwa ein "Rechtsklick" simulieren. Die Funktion "Ping my iPhone", sorgt dafür das man mit Hilfe der Apple Watch das eigene iPhone finden kann, welches dann einen entsprechenden Ton aussenden wird. Bei der Apple Watch Edition wird es sich übrigens um die Luxusvariante der Uhr handeln. Die mitgelieferte Edelbox zur Aufbewahrung wird hier gleichzeitig als Ladestation für die Uhr herhalten können. Wer sich bisher als Linkshänder außen vor gelassen gesehen hatte, der kann beruhigt sein, denn die komplette Ausrichtung des Interface der Apple Watch wird sich umstellen lassen, dies berichtet Slashgear.

Neben der Presse hat auch Apple selbst diverse Videos auf den eigenen YouTube-Kanal gestellt. Mit Hilfe der kurzen Videos könnt ihr euch noch einmal im Detail über die Bedienung der Apple Watch und die Features des iPhone 6 vertraut machen. Wir haben euch außerdem direkt ein 10 minütiges Video zur Smartwatch von Apple eingebunden:

Wer nach der kompletten Keynote-Aufzeichnung sucht, der wird nun ebenfalls bei Apple fündig werden. Wer das ganze lieber als Video-Podcast bevorzugt, der kann diese via iTunes ebenfalls herunterladen, es stehen dabei Versionen in SD, HD und FullHD-Qualität zur Auswahl. Damit kann man die Keynote also auch bequem aus dem Bett heraus noch einmal genießen.

Quelle: The Verge, Yahoo

Kommentare (1)
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.