1. Startseite
  2. News
  3. Nächstes Apple-Event für Apple Watch 2 im März 2016?

Nächstes Apple-Event für Apple Watch 2 im März 2016? (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
iPhone und Watch: Aktuellen Informationen nach könnte es schon im März 2016 neue Modelle von beiden Apple-Produkten zu sehen geben.

Das nächste Apple-Event ist möglicherweise nur gut drei Monate entfernt. Falls die Quellen von 9to5Mac auch diesmal richtig liegen, erwartet uns im März die erste Produktpräsentation des kalifornischen Herstellers im Jahres 2016. Eine der Hauptattraktionen der Veranstaltung soll laut der US-Publikation die Enthüllung der zweiten Generation der Apple Watch sein. Außerdem könnte Apple dann ein neues, eventuell iPhone 6c genanntes iPhone-Modell mit 4 Zoll großem Display vorstellen.

Wie 9to5Mac erläutert, tüftelt Apple schon seit langem an Technologien für Wearable-Produkte, die über die Fähigkeiten der ersten Generation der Apple Watch hinausgehen. So könnten für die zweite Watch-Generation Features wie eine eigene Kamera, ein spezieller Modus zur Überwachung des Schlafverhaltens oder neue Gesundheits und Fitness orientiere Sensortechnik auf dem Programm stehen. Konkrete Informationen oder gar offizielle Aussagen darüber, was die Apple Watch 2 tatsächlich können wird, gibt es aber derzeit noch nicht.

Die aktuelle Apple Watch hatzuletzt ein kleines Hardware-Update im vergangenen September erhalten als Apple neue Farbvarianten und Armbänder vorstellte.

Apple: Neues 4 Zoll iPhone mit A9-Chip bereits Anfang 2016?

Was ein neues iPhone mit 4 Zoll Display betrifft, so schwirren dazu gewissermaßen seit dem Marktstart der ersten beiden größeren iPhone-Modelle, iPhone 6 und 6 Plus, im September 2014 Gerüchte durchs Netz. Nun scheint die Vorstellung dieses mysteriösen Smartphones aber tatsächlich bevorzustehen. Den letzten Informationen nach könnte das Gerät eine Mischung aus iPhone 5s und iPhone 6s repräsentieren. Im Detail heißt das: Design und Formfaktor sollen an das 5s angeleht, beispielsweise der Prozessor aber derselbe wie im aktuellen Topmodell sein (Apple A9).

Sofern 9to5Mac tatsächlich richtig liegt, wäre es das zweite Apple-Event im Monat März in Folge und könnte auf einen kleinen Strategiewechsel der Kalifornier in Sachen Produktankündigungen hindeuten. Eventuell möchte der Konzern seine groß inszenierten Keynotes in Zukunft besser über das ganze Jahr verteilen, anstatt sich mit Ankündigungen vornehmlich auf die zweite Jahreshälfte zu fokussieren. In diesem Jahr präsentierte Apple das neue MacBook mit 12 Zoll Retina Display und die finale Fassung der Apple Watch während des März-Events.

Quelle: 9to5Mac

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.