1. Startseite
  2. News
  3. MWC 2016: HP präsentiert das Elite x3, ein High-End-Smartphone mit Windows 10 Mobile

HP hat zum Auftakt des Mobile World Congress 2016 das Elite x3 vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein edles Windows 10 Mobile Smartphone der Oberklasse, das mit modernster Ausstattung und einem knapp 6 Zoll großen QHD-Display aufwartet.Bildquelle: HP
Fotogalerie (7)
Innovation fürs Büro: HP zeigt mit dem Elite x3 ein Windows 10 Mobile Gerät, das Smartphone, Notebook und Desktop in einem ist.

HP stellt heute im Rahmen des Mobile World Congress 2016 sein erstes Windows 10 Mobile Smartphone vor, das HP Elite x3. Wie die Gerüchteküche bereits munkelte, will der US-Computerhersteller mit dem Gerät ganz gezielt den Enterprise-Sektor ansprechen. Das Elite x3 soll durch hervorragende Leistung und elegantes Design kombiniert mit Windows 10 Mobile und praktischem Zubehör eine neue Art der Computernutzung ermöglichen.

HP Elite x3

In Zusammenarbeit mit Microsoft und inspiriert durch die Continuum-Funktion von Windows 10 hat sich HP darangemacht, ein Smartphone zu bauen, das alles mitbringt, was für den modernen Arbeitsplatz nötig ist. Das Elite x3 an sich ist ein absolutes High-End-Phablet mit 5,96 Zoll großem AMOLED-Display, das mit 2560 x 1440 Pixel auflöst und durch Gorilla Glass 4 vor Kratzern und Stößen geschützt wird. Angetrieben wird das Gerät von dem neuen High-End-SoC Qualcomm Snapdragon 820, dem satte 4 Gigabyte LPDDR4-RAM und 64 Gigabyte Flash-Speicher zur Seite stehen.

Das Gehäuse des Elite x3 ist 7,8 Millimeter dünn und besteht überwiegend aus Kunststoff, bietet aber unterhalb des Displays eine Zierleiste aus Metall, hinter der sich das Soundsystem verbirgt, welches in Kooperation mit Bang & Olufsen entwickelt wurde. Außerdem ist das Chassis nach IP67-Zertifizierung gegen Staub beziehungsweise Spritzwasser geschützt und übersteht dank Militärstandard MIL-STD-810 sogar einen kurzen Tauchgang (bis zu 30 Minuten in bis zu 1 Meter Wassertiefe).

Das 190 Gramm schwere Smartphone wartet auf der Frontseite mit Dual-Stereo-Lautsprechern, einem Iris-Scanner und einer 8-Megapixel-Kamera für Skype-Telefonate auf. Rückseitig befindet sich die 16-Megapixel-Hauptkamera und darunter ein Fingerabdrucksensor. Das Gerät bietet außerdem Dual-SIM-Unterstützung, einen microSD-Steckplatz für Karten mit bis zu 2 Terabyte Speicherkapazität und einen USB Typ-C Anschluss, der mit dem USB 3.0 Standard kompatibel ist. Abgerundet wird die sehr gute Hardware-Ausstattung durch ein LTE Cat. 6 Modem, Dual-Band-WLAN nach 802.11ac, aktive Geräuschunterdrückung sowie Wireless Charging (Qi und PMA Standard).

Da es sich beim Elite x3 um ein Gerät speziell für Business-Kunden handelt, müssen allerdings nicht nur die technischen Daten einem hohen Standard gerecht werden, sondern auch die Software. HP bietet zusammen mit Windows 10 Mobile somit unter anderem Hardware-basierte BitLocker-Verschlüsselung sowie Unterstützung für TPM 2.0 und VPN-SSL. Darüber hinaus arbeitet der Hersteller eng mit einigen Unternehmen zusammen, darunter Salesforce, deren App auf dem Elite x3 bereits vorinstalliert sein wird.

Wie anhand der Spezifikationen schnell klar wird, ist das HP Elite x3 das bislang leistungsfähigste und ambitionierteste Windows 10 Mobile Produkt, wenngleich der Business-Fokus absolut im Vordergrund steht. HP hat sich jedoch nicht mit der Entwicklung des Smartphones alleine begnügt, sondern dazugehörig ein ganzes Ökosystem für den modernen, mobilen Arbeitsplatz konzipiert. Zusammen mit dem Elite x3 stellt der Hersteller also das HP Desk Dock sowie den HP Mobile Extender vor.

HP Desk Dock
Das Desk Dock ist eine kompakte, elegante Docking-Station speziell für das Elite x3, mit deren Hilfe sich das Gerät schnell und unkompliziert in einen nahezu vollwertigen Desktop-PC verwandeln lässt. Das Dock bietet einen USB-C und zwei USB-A Ports, einen Ethernet-Anschluss und unterstützt Rapid Charging. Die Verbindung zwischen dem Smartphone und einem externen Display wird drahtlos hergestellt.

HP Mobile Extender
Beim Blick auf dem Mobile Extender wird es schließlich noch einmal richtig interessant. Es handelt sich dabei um ein Gerät, das zusammen mit dem Elite x3 ein richtiges Mini-Notebook formt. Der Mobile Extender verfügt über ein 12,5 Zoll großes Display, das mit Full-HD auflöst, sowie einen 4-Zellen-Akku, bringt 1 Kilogramm auf die Waage und verfügt außerdem über drei USB Typ-C Anschlüsse, einen Micro-HDMI-Port und einen Kopfhöreranschluss. Genau wie ein gewöhnliches Notebook bringt es zudem eine Tastatur, ein Trackpad und eigene Lautsprecher mit, im Gegensatz zu einem normalen Laptop fehlen aber sämtliche Innereien wie Prozessor, RAM und ähnliches. Die Rechenleistung stelltallein das Elite x3 zur Verfügung, die Verbindung zum Mobile Extender funktioniert wie bei Dock plus externer Monitor über Continuum.

Zweifellos hat HP mit dem Elite x3 ein fortschrittliches Smartphone mit innovativen Extras entwickelt, dessen Erfolg aber schlussendlich auch davon abhängen wird, wie sich Windows 10 und vor allem Windows 10 Mobile am Markt durchsetzen können. Der Hersteller istsich daher selbst noch nicht ganz schlüssig darüber, ob das Konzept hinter dem Produkt tatsächlich aufgehen wird. Laut offiziellen Angaben ist das Interesse am Elite x3 und dem damit verbundenen Ökosystem aber aus Unternehmenskreisen derzeit sehr groß.

HP will das Elite x3 zusammen mit den passenden Accessoires im Sommer 2016 auf den Markt bringen. Einen exakten Termin für den Marktstart sowie einen konkreten Preis für das Smartphone und die Zubehörartikel will der US-Konzern erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.