1. Startseite
  2. News
  3. MWC 2014: Panasonic ergänzt Toughpad-Linie um robusten 5-Zoller

Panasonic 5“ Toughpad: Der Bildschirm des robusten Begleiters lässt sich auch mit Handschuhen problemlos bedienenBildquelle: Panasonic
Fotogalerie (1)
Panasonic 5“ Toughpad: Das Gerät steckt problemlos Stürze weg und ist gegen Waser und Staub geschützt

Panasonic wir das 5“ Toughpad in zwei Varianten anbieten: So soll der robuste digitale Begleiter zum einen mit Windows Embedded 8 Handheld und zum anderen mit Google Android verfügbar sein. Das robuste 5“ Toughpad eignet sich für Unternehmen, die ein leistungsfähiges und widerstandsfähiges Gerät benötigen und deren Ansprüche an Mobile Computing über die Performance herkömmlicher Consumer Smartphones hinausgehen.

Konzipiert ist das Gerät vorrangig für den mobilen Einsatz unter extremen Bedingungen. Flexibilität erreicht das 5“ Toughpad dank einer langen Akkulaufzeit mit Hot Swap Funktion und Schnellladung, wodurch die Nutzer auch unterwegs und bei Außeneinsätzen unterbrechungsfrei arbeiten können. Außerdem lässt sich das berührungsempfindliche Display auch mit Handschuhen problemlos bedienen. Das Display ist zudem im Freien auch unter direktem Sonnenlicht gut ablesbar. Die integrierte hochauflösende Kamera und der Barcode Scanner erleichtern die Arbeit in vielen Anwendungsgebieten.

Das Telefon lässt sich auch in lauter Umgebung nutzen. Dafür hat Panasonic eine Noise-Reduction-Technologie verbaut, die auch in lauten Umgebungen wie in Produktionshallen und auf Baustellen gut verständliche Gespräche ermöglicht. Ebenso wie die bisherigen Toughbook- und Toughpad-Geräte übersteht das neue Gerät Stöße, Stürze, extreme Temperaturen und bewährt sich beim Schutz der sensiblen Elektronik gegen das Eindringen von Wasser und Staub.

Das Panasonic 5“ Toughpad wird im Herbst 2014 verfügbar sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.