1. Startseite
  2. News
  3. Motorola: Atrix Smartphone erhält kein Android 4.0 ICS Update

Noch im Februar 2012 wurde vollmundig versprochen dem Motorola Atrix auf jeden Fall ein Update auf Android 4.0.x Ice Cream Sandwich zu ermöglichen. Nun wurde aber bekannt, dass es dazu nicht kommen wird. Eine aktualisierte Übersicht der geplanten Android-Updates auf der Motorola Webseite sorgt für lange Gesichter bei den Kunden. Weshalb das Atrix Smartphone nun doch leer ausgeht, ist nicht bekannt. Motorola hat sich zu dem Thema noch nicht geäußert. Bleibt es beim aktuellen Stand, werden hierzulande nur zwei Motorola-Geräte mit einem Update bedacht, nämlich das Razr und das Razr Maxx.

Anfang September versprach der Hersteller, dass alle Android-Smartphones von Motorola die im Jahr 2011 oder später auf den Markt gekommen sind mit einem Android 4.1 Update alias Jelly Bean bedacht werden. Falls das Versprechen nicht eingehalten werden kann, erhalten Kunden eine Entschädigung von 100 US-Dollar. Dies gilt aber nur, wenn Kunden dabei ein neues Gerät kaufen und das alte Modell einschicken. Somit ist es mehr als fraglich, ob sich viele Kunden von diesem Angebot ködern lassen und erneut zu einem Motorola Modell greifen. Allerdings gilt die Aktion bisher nur in den Vereinigten Staaten.

Quelle: Motorola

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.