1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Surface Pro 3: Erneut Akku-Probleme bei einigen Geräten

Das Surface Pro 3 beziehungsweise die darin verbauten Akkumulatoren halten Microsoft derzeit ganz schön auf Trab. Erneut ist ein Teil der Nutzergemeinde von einem Akku-Problem betroffen.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Surface Pro 3: Berichten nach lassen sich derzeit Exemplare des Microsoft-Tablets mit LG-Akku nur noch an der Steckdose nutzen.

Abermals stellt sich das Surface Pro 3 sehr problematisch für Microsoft heraus. Nachdem der Softwareriese erst Ende August mit einem Update einen Bug ausmerzte, der bei Geräten, die einen Akku mit Simplo-Zellen besitzen, zu einer deutlich verminderten Akkulaufzeit führte, gibt es nun erneut Berichte über ein gravierendes Fehlverhalten des Energiespeichers bei einigen Surface Pro 3 Exemplaren.

Den vorliegenden Informationen nach sind jetzt offenbar Microsoft-Tablets, in denen ein Akku von LG steckt, von einer neuen Problematik betroffen. Diese äußert sich derart, dass der Akku des Surface Pro 3 überhaupt nicht mehr aufgeladen und das Gerät auch nicht ohne Verbindung zur Steckdose verwendet werden kann. Sobald der Netzstecker gezogen wird, sollen sich die betroffenen Geräte sofort ausschalten.

Microsoft hat sich bislang noch nicht mit einer offiziellen Stellungnahmen zu der neuen Problematik für einige Surface Pro 3 Besitzer geäußert. Allerdings wird in einem Thread des Microsoft Support Forums bereits ausgiebig über das Thema diskutiert - auch mit Beteiligung von einem Microsoft-Mitarbeiter. Diesem nach könnte es sich um einen ähnlichen Bug halten, der zuvor die Akkus mit Simplo-Zellen nicht mehr korrekt arbeiten ließ. Wirklich verlässlich lässt sich die Ursache des neuen Problems aber derzeit noch nicht eruieren. Somit ist ungewiss, ob Microsoft auch im aktuellen Fall mit einem Patch gegensteuern können wird.

Quelle: Microsoft

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.